12.04.11 19:05 Uhr
 814
 

Isländisches Penismuseum vervollständigt Sammlung mit menschlichem Penis

Zum ersten Mal wird in einem Museum in Island ein Exponat eines menschlichen Penis ausgestellt. Das Penismuseum in Husavik erhofft sich mit dem neuen Stück eine höhere Anzahl von Besuchern.

Das neue Exponat war "das beste Stück" des inzwischen verstorbenen Pall Arason gewesen. Er wurde 95 Jahre alt und stiftete sein Genitalteil nun nach seinem Tod dem "Phallologische Museum". Der Penis war bereits im Januar in einem Leichenschauhaus amputiert worden.

In dem Penismuseum sind bereits männliche Genitalien von Bären, Seehunden und Walen zu besichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Penis, Sammlung, Genitalien
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen