12.04.11 18:42 Uhr
 285
 

Friedrich Merz soll 5.000 Euro am Tag für WestLB-Verkauf erhalten

Friedrich Merz soll angeblich 5.000 Euro für die Suche nach einem geeigneten Käufer für die marode WestLB erhalten.

Der ehemalige CDU-Fraktionschef, der nunmehr als Wirtschaftsanwalt tätig ist, soll gemäß Soffin-Angaben diese Tagesvergütung, die durchaus üblich sei, erhalten.

So berichten diverse Medien, unter Anderem "Spiegel Online". Die Beauftragung erfolgte demnach noch zu CDU-Regierungszeiten in Nordrhein-Westfalen unter Anderem durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Sparkassenverbände als Alteigentümer


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verkauf, Tag, WestLB, Friedrich Merz
Quelle: www.bullion-investor.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 18:42 Uhr von ROSROS
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wer immer schon mal wissen wollte, wie sorgsam mit seinen Steuergeldern umgegangen wird, ist nun schlauer. Wenn das stimmt, erhält der Mann nach 20 Arbeitstagen 100.000 Euro, - soviel wie so mancher Angestellter auch bei 60-Stunden-Woche nicht im Jahr verdient. Die Steuerzahler haben es ja.
Kommentar ansehen
13.04.2011 09:14 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wir wundern uns: das "der gute Mann" solange braucht.....
Kommentar ansehen
13.04.2011 09:40 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ist ja fast schon ein Blankoscheck für den Typen. Wahnsinn. Aber wen wundert das noch.
Kommentar ansehen
13.04.2011 11:55 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im Handelsblatt stand Anwälte der Merz-Kanzlei hätten alleine 2010 insgesamt ca. 26 Millionen(!) Euro bei der WestLB abgerechnet.

Merz ist dann demnächst wieder der erste, der sich über zu hohe Steuern beklagt und wieder behauptet, wir(!) würden über unsere Verhältnisse leben ...
Kommentar ansehen
13.04.2011 12:03 Uhr von bono2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Neiddebatten *kicher*

Im Ernst - ein System das sowas zulässt - ist schon am Ende. Jetzt wird der Staat quasi posthum geschändet - ausgenommen. Danke Fotzenfritz dass Du uns deutlichst zeigst was man mit Leuten wie Dir machen sollte :)

Leg Dir gleich mal ein paar Personenschützer mehr zu - Manche Leute werden es nicht beim Lachen (so wie ich^^) belassen.

Aber er hat es ja verdient, gell :)

Warte jetzt noch auf die Kommentare von Perisecor, BastB und all den anderen Fanboys dieser perversen Auswüchse unseres Systems.

Friede den Hütten - Krieg den Palästen!
Kommentar ansehen
13.04.2011 12:06 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bono2k1: "Fotzenfritz"

Das war doch mal so ne Nummer in der Titanic vor Ewigkeiten? Darüber muss ich auch heute noch oft schmunzeln.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?