12.04.11 18:06 Uhr
 654
 

Vortexe und Tendexe: Bahnbrechende Visualisierungsmethode für Raumzeitkrümmungen

Sehr schwere Massen wie etwa Schwarze Löcher, krümmen Zeit und Raum so stark, dass Effekte entstehen, deren Visualisierung extrem kompliziert ist. Ein Forschungsteam um Dr. Robert Owen von der Cornell University hat jetzt eine bahnbrechende neue Methode entwickelt, um derartige Effekte visuell darzustellen.

Sie verwenden Computersimulationen, bei denen die Kollision zweier Schwarzer Löcher so genannte Vortex- und Tendexlinien erzeugt. Sie stellen die Krafteinwirkung der Gravitationsfelder dar, ähnlich wie magnetische Feldlinien die Kräfte eines Magnetfeldes für die jeweiligen Betrachter sichtbar machen.

Die streckenden Effekte werden durch die Tendexlinien - oder in gebündelter Form Tendexe genannt - beschrieben. Vortexe (gebündelte Vortexlinien) stellen die Verdrehung des Raumes selbst dar. Diese neue Methode soll unter anderem dabei helfen, die Existenz von Gravitationswellen zu beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Physik, Kollision, Schwarzes Loch, Schwerkraft, Visualisierung
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 18:06 Uhr von alphanova
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Artikel wird auf einige Beispiele eingegangen, in denen je nach Kollisionsart der Schwarzen Löcher unterschiedliche Vortexe und Tendexe erzeugt werden. Für die News sind es aber viel zu viel Informationen, deswegen konnte ich nur einen Überblick über die neue Visualisierungsmethode geben... ist aber wirklich hochinteressant (wenn man sich dafür interessiert).
Kommentar ansehen
12.04.2011 19:22 Uhr von NioPhyte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
danke: für die news, bzw die übersetzung. habs heute schon auf englisch gelesen und wie immer nicht alles kapiert :)
Kommentar ansehen
13.04.2011 17:06 Uhr von Linus9000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autorenraten: Hab ich in diesem Fall halt auch mal gewonnen ;) Danke für die News!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?