12.04.11 14:36 Uhr
 119
 

Im Umfeld des Profifußball gibt es vermehrt Randale - 6.043 Verfahren eingeleitet

Nach Angaben der "Neuen Osnabrücker Zeitung" gab es in der vergangenen Spielzeit 6.043 Strafverfahren gegen Anhänger der 36 Erst- und Zweitligaklubs

784 Personen wurden bei den Auseinandersetzungen verletzt. Das ist seit zwölf Jahren der höchste Stand.

Die Gewerkschaft der Polizei verlangt eine Kostenbeteiligung der DFL an den Polizeimaßnahmen. Die DFL hat diesen Vorschlag als nicht in Betracht kommend zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Verfahren, Randale, DFL, Profifußball
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?