12.04.11 14:09 Uhr
 1.276
 

Michelle Hunziker erzählt von ihrer Sektenvergangenheit: "Ich war leichte Beute"

Michelle Hunzinger kennt man als stets gut gelaunte Fernsehmoderatorin. Einer befreundeten Journalisten erzählte sie nun von einem dunklen Kapitel ihres Lebens, als sie Mitglied der Sekte "Krieger des Lichts" war.

Mit 23 Jahren verstarb ihr Vater und sie war emotional sehr labil, so sei sie für die Sekte "leichte Beute gewesen". Die Methoden der Glaubensgemeinschaft beschreibt sie als perfide, sie sei großem Psychoterror ausgesetzt gewesen.

Auch ihr Liebesleben kontrollierte die Sekte, sie war zunächst mit dem Sohn der Sektenführerin Giulia Berghella zusammen, dann mit deren Ex-Mann. Ganze sechs Jahre lang war Hunzinger Mitglied und beschreibt den Ausstieg als schwer, vergleichbar mit der Beendigung einer Drogensucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Beute, Sekte, Vergangenheit, Michelle Hunziker, Krieger des Lichts
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!