12.04.11 13:28 Uhr
 741
 

Justiz-Studie: Je müder der Richter, desto härter die Strafe

Anhand der Erholungspausen während eines Prozess könnte sich ein Angeklagter bereits ein Bild von seiner Straflänge machen. Denn laut einer Studie von israelischen und amerikanischen Forschern hängt die Urteilskraft der Richter von deren Müdigkeit ab.

Sie fanden heraus, dass die Richter immer strenger urteilten, je länger die Erholungspausen zurück lagen.

Die Forscher appellieren nun nicht nur an Richter, sondern auch an Ärzte ihre zum Teil lebenswichtigen Entscheidungen nicht von ihrem Müdigkeitsgrad abhängig zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Strafe, Richter, Justiz
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 13:46 Uhr von skullx
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Nun, wenn das so ist, dann fordere ich ab sofort die Einnahme von leichtem Schlaffmittel in Wasser verdünnt vor dem Prozessbeginn für jeden Richter in Deutschland! Bei der Kuscheljustiz dringend nötig!
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:42 Uhr von Lucotus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ergänzung zu skullx: Dazu noch einen unbequemen Stuhl und als vorgeschriebene Amtstracht kratzige Wollunterhosen.
Kommentar ansehen
12.04.2011 15:02 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: trinken deutsche Richter zu viel Kaffee!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?