12.04.11 12:52 Uhr
 186
 

Neue Intel Atom CPU für Tablets vorgestellt

Mit dem neuen Z670 und Z650 hat Intel nun seine zwei neuen Mobilprozessoren speziell für Tablet-PCs auf der IDF 2011 Beijing vorgestellt. Das Spitzenmodell Z670 begnügt sich dabei mit maximal drei Watt mit GPU und Speichercontroller. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme liegt laut Intel bei einem Watt.

Der Z670 erreicht eine Geschwindigkeit von 1,5 GHz und der Z650 von maximal 1,2 GHz. Die Modelle lassen sich beide für lüfterlose Tablets oder Netbooks verwenden.

Beide CPUs verwenden nach wie vor den selben Kern wie schon der 2008 vorgestellte Atom Z530 mit 1,6 GHz. Aber im Gegensatz zu den alten Modellen können die aktuellen nur maximal zwei GByte DDR2-800 ansprechen, welche fest auf die Platine des Rechners gelötet sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Atom, Vorstellung, CPU
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2011 00:52 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
diese Technologie ist ja jetzt erst von "Intel" mit übernommen auf dem Markt, hätte aber schon nach ca.1985 + ein paar Jahre zur Erweiterung von den "StrongArm" ARM-Chip´s in kürzester Zeit zum heutigen PC-Stand ....(so ca. 2000 n.Chr.).... auf dem Markt sein können , seit intel jetzt erst vor ein paar Jahren ihre Supergau-Brennelemente ="Verglüh-Chips" einstellte und endlich die Risc-Technologie der ARM-Chips in Lizenz mit verbauen darf.

Und nachdem vor ein paar Jahren mit witerentwickelten X-Scale ..usw.
endlich die Technik die lange schon fälligen "richtigen" Wege ging, ging es ja mit "intel" wieder bergauf.
Denn wenn beim damaligen Boom , fast alle Handheld , Handy´s usw (ca. 75 % des Weltmarktes ) mit ARM-Chip´s wegen Hochleistung ohne nennenswerte Erwärmung, funktionierten, ...
brannten trotz Kühlanlage die intel-Chip´s dauernd ab, bis man sich endlich auf das einliess ,was uns jetzt so begeistert.
Ohne Microsoft (= monopol-geiler Entwicklungs-Bremser Bill-Gates) und damaliger "intel-Heiz-Technologie" , wären wir schon ca, um 2000 soweit gewesen wie heute

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?