12.04.11 12:05 Uhr
 8.146
 

Tschechischer Präsident lässt Kuli vor laufender Kamera mitgehen

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat vor laufender Kamera bei einer Konferenz einen Kuli mitgehen lassen.

Das Video zeigt, wie er den Kugelschreiber unter dem Tisch verschwinden lässt, ihn sich hinter dem Rücken in die andere Hand und von dort ins Sakko einsteckt.

Ein Sprecher erklärt, dass es sich bei dem Kuli um ein Gastgeschenk handelt und deshalb nicht von Diebstahl die Rede sein kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Präsident, Diebstahl, Kamera, Kugelschreiber, Vaclav Klaus
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 12:05 Uhr von Forstreform
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Das Video ist total witzig, weil Klaus auf frischer Tat ertappt wird und er sich alle Mühe gibt, möglichst unauffällig zu wirken.
Kommentar ansehen
12.04.2011 12:50 Uhr von savage70
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
Da bin ich aber enttäuscht: Vom polnischen Präsidenten kann man so etwas ja erwarten, aber vom Tschechischen - da bin ich etwas enttäuscht, lol.

[ nachträglich editiert von savage70 ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 12:52 Uhr von Schdingy
 
+52 | -1
 
ANZEIGEN
Sein Name sagt´s ja schon Klaus ;)
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:23 Uhr von Asatrua
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Tja was soll man dazu sagen, er sollte ja ansich genügend Kohle haben um sich einen Kuli zu kaufen, aber naja... so kann man auch sparen.
Verrückte Welt...^^ Ach die lieben Politiker... Bei den Tschechen ist es ein Kuli, bei unsren Politikern sind es Millionen an Steuergeldern... Wir sinds ja gewohnt...
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:26 Uhr von Malcolm1337
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haha wie geil das sieht echt sehr lustig aus :D:D
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:58 Uhr von sicness66
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Er sollte entlassen werden: Er hat in seiner Arbeitszeit geringwertige Wirtschaftsgüter mitgehen lassen. Das Vertrauen zu seinem Arbeitgeber, dem Volk, ist maßgeblich beschädigt worden.
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:09 Uhr von ulb-pitty
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hinter dem Rücken? Komischer Kerl, also da wo sein Rücken ist, ist bei mir eigentlich der Bauch :/ Verblüffend :/
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:12 Uhr von hartz2011
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland wäre er sein job los.
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:30 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie: geil ist das denn :-)
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:50 Uhr von brennholz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sehr lustig, wie er demonstrativ nicht auf den tisch sieht, als er die box wieder zu, und dann diesen total selbstzufriedenen gesichtsausdruck macht ^^

[ nachträglich editiert von brennholz ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 14:59 Uhr von ChiefAlfredo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Dieb Ein Drecksack und ein abgezockter Dieb als Staatspräsident, da werden die anderen Schurken sich ein Beispiel nehmen ... Man was für ein Volk muß das sein, wenn ihr Präsident schon ein Dieb ist !!!
Unglaublich ... die Dreistigkeit von diesem Drecksack ...
Es geht dabei auch garnicht um den Wert des Kulis ... !!!

[ nachträglich editiert von ChiefAlfredo ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 15:44 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist zwar nicht verboten: aber peinlich... ich versuch auch immer mal welche mitgehen zu lassen, aber ohne, dass eine Kamera zuschaut.
Kommentar ansehen
12.04.2011 16:54 Uhr von Bogmen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man gut sehen: auf welchem Niveau sich manche Politiker befinden.
Ich finde solch ein Verhalten in der Öffentlichkeit absolut schäbig und schwach!!!
Kommentar ansehen
12.04.2011 19:29 Uhr von Pundi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil und er freut sich dabei noch das er es geschafft hat.
Kommentar ansehen
12.04.2011 23:35 Uhr von SEGAfanSfP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann: schaut auch noch so zufrieden. Alleine das ist nen Lacher wert ^^
Kommentar ansehen
13.04.2011 00:29 Uhr von Sneik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: vielleicht wars ne Wette ^^
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:33 Uhr von ceyweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Slavische Völker: @savage70
Vom polnischen Präsidenten kann man so etwas ja erwarten, aber vom Tschechischen - da bin ich etwas enttäuscht, lol.

Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Slawisch oder Russisch etc. ist egal. Sie gehören alle zu slavischen Völkern und können sich untereinander sprachlisch verständigen.
Kommentar ansehen
14.04.2011 13:31 Uhr von mcWIWI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irdendwie: lustig :)
Politiker klauen, betrügen, lügen, fälschen, töten.. aber hey- sie sind unsere vorbilder!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?