12.04.11 12:01 Uhr
 221
 

Nokia X7 mit Symbian Anna offiziell vorgestellt

Auch mit der Microsoft-Zusammenarbeit bringt Nokia noch immer Symbian-Handys auf den Markt. Das im 2. Quartal 2011 erscheinende Nokia X7 ist eines davon.

Nokia stattet das Gerät mit einem vier Zoll großen Touchscreen und hochwertigen Gehäuse aus. Die Acht-Megapixel-Kamera mit Dual-Blitz soll sogar HD-Videoaufnahmen ermöglichen. Nokia verpasst dem X7 die neue Symbian 3-Version, die auf den Namen "Anna" hört.

Das Handy wird mit einem Preis von 380 Euro betitelt und ist somit zur Markteinführung günstiger als das Nokia-Flaggschiff N8 mit seinen 450 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Nokia, Vorstellung, Symbian
Quelle: www.areamobile.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 12:01 Uhr von Dommo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also, dass Nokia noch immer auf Symbian setzt, wundert mich schon ein wenig. natürlich ist das Nokia´s Baby, aber im Moment ist das doch ne Totgeburt. Wieso sollte ich mir eine Handy mit so einem Betriebssystem kaufen, wenn das bald nicht mehr von Nokia unterstützt wird?
Kommentar ansehen
12.04.2011 12:10 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Symbian, jetzt mit noch weniger Entwicklern: Wer´s kauft? Nokia Kunden - die haben seit jeher keinerlei Ansprüche an Usability und Standards.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?