12.04.11 07:30 Uhr
 463
 

Viele Fernverkehrs-Brücken sind in Deutschland bald einsturzgefährdet

Ungefähr 300 Brücken im Fernverkehr sind in Deutschland in so einem schlechten Zustand, dass Verkehrsexperten diese als "ungenügend" einstufen.

Uwe Beckmeyer, Verkehrsexperte der SPD, sagte: "Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Brücken in Deutschland einzustürzen drohen." Auch die Regierung bestätigte nach einer Anfrage im Bundestag diesen Zustand der Brücken.

Viele Lkw müssen aus diesem Grund schon Alternativrouten wählen. Am schlimmsten ist Bayern betroffen. Allein hier sind es 51 schlechte Brücken. Danach folgt Hessen mit 49 Brücken und Baden-Württemberg mit 34 maroden Brücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Gefahr, Brücke, Einsturz, Fernverkehr
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 09:01 Uhr von korem72
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ein Hoch auf: die garnatiert kommende PKW Maut, den die KFZ Steuer muss ja für die Finanzierung von Renten genommen werden, weil der Rententopf ins Ausland ging um dort "Demokratie einzuführen" bzw. Hilfe nach Naturkatastrophen zu leisten.. Die größte Katastrophe für D ist seit ettlichen Jahren die unfähigen Politiker die Entscheidungen treffen die total "sinnvoll" (sinnbefreit!) sind

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?