12.04.11 06:28 Uhr
 2.644
 

Formel 1: Aus Frust wechselt Nico Rosberg möglicherweise zu Red Bull

Nico Rosberg (25) gehört momentan zum Formel-1-Team Mercedes. Doch nach dem sehr schlechten zwölften Platz im letzten Grand Prix hat er die Nase voll von Mercedes.

Er und Team-Kollege Michael Schumacher (42) wissen mittlerweile, dass sie in den Mercedes-Wagen einfach ausgebremst werden und keine Chance haben Weltmeister zu werden. Deswegen könnte Rosberg am Saisonende möglicherweise zu Red Bull wechseln.

Red-Bull-Fahrer Mark Webber (34) beendet nämlich dann seine Karriere und der Platz wäre frei. "Der Nico ist ein starker Fahrer. Vielleicht platzt bei ihm der Knoten, wenn er sein erstes Rennen gewinnt", sagte Red-Bull-Berater Helmut Marko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Red Bull, Frust, Nico Rosberg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 07:07 Uhr von Prrrrinz
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Klasse: Dann darf er nach Vettel immerhin zweiter werden.
Aber wenn Vettel dann zu Ferrari wechselt hat er vielleicht eine Chance.

[ nachträglich editiert von Prrrrinz ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 07:45 Uhr von Boomzill
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.04.2011 08:02 Uhr von lina-i
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@ Boomzill: Warum wurde ein McLaren immer zweiter, und nicht der zweite Red Bull?
Kommentar ansehen
12.04.2011 08:13 Uhr von Boomzill
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
weil: webber kein start kers hatte?
Kommentar ansehen
12.04.2011 08:44 Uhr von jackyX2007
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@boomzill: Webber hatte überhaupt kein KERS das ganze Rennen nicht
Kommentar ansehen
12.04.2011 08:47 Uhr von Boomzill
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich weis: aber er hatte durch den schlechten start eine ganz andere ausgangslage als vettel
Kommentar ansehen
12.04.2011 09:21 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Rossberg soll sich seinen Großkotzigen Vater holen und mit dem zusammen Gonzos züchten gehen. In der F1 gab es bisher noch kein großspurigeres Gespann als Nico und Keke
Kommentar ansehen
12.04.2011 09:35 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ Boomzill: Ich weis das Vettel nicht der beste Fahrer ist.

Ich kenne jemand der mit ihm Kartrennen gefahren ist.
Da hat er garnicht so viel gewonnen. Er hatte nur genug Geld bzw sein Vater, um sich die höheren und teuereren Rennklassen zu leisten. Der Beste war er ganz bestimmt nicht.

Das waren andere. Die hatten kein Geld, also kennt sie heute keiner.
Kommentar ansehen
12.04.2011 10:31 Uhr von Brecher
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Oh ja: Weil Vettel vor Jahren nicht beim Kart alles gewonnen hat kann er nicht der beste Fahrer sein... So wie Vettel zur Zeit dominiert hat es vorher nur Michael Schumacher getan, er IST der beste! Und zu Webber: Warum ist ER den dann nicht letztes Jahr Weltmeister geworden?
Kommentar ansehen
12.04.2011 10:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Typisch: Gewinnt "jemand", war es das Auto.
Verliert er, kann er nicht fahren.

War bei Schumacher schon so, ist jetzt auch bei Vettel wieder so.


Bei Rosberg kommt wohl jetzt noch der Frust dazu, dass er langsam aber sicher vom alten Schumi überholt wird.
Dieses Wochenende war MSC ja immer schneller als Nico, nur im entscheidenden Run im Q2 funktionierte MSCs Heckflügelverstellung nicht. Im Rennen hat er das dann wieder richtiggestellt.

JEDER möchte wohl im Augenblick zu RedBull (oder McLaren). Natürlich ist man nur in einem guten Auto in der Lage, vorne mitzufahren. Mitzuhelfen, den Mercedes dort hin zu bekommen, ist ihm dann wohl zu anstrengend/langwierig.
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:01 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ brecher: "Weil Vettel vor Jahren nicht beim Kart alles gewonnen hat kann er nicht der beste Fahrer sein... So wie Vettel zur Zeit dominiert hat es vorher nur Michael Schumacher getan, er IST der beste! Und zu Webber: Warum ist ER den dann nicht letztes Jahr Weltmeister geworden? "

Nochn Bildlesender-get_shorty-cruzial-fan

Schumacher hatte immer das Beste Auto oder mit unfairen Mitteln gewonnen (villeneuve) und Barrichello wurde zu Stallorder gezwungen. Klar kann er gut fahren. Aber die sagen doch selbst das es heute nichtmehr so auf den Fahrer ankommt.

Webber wird kleingehalten.Genau wie Barichello damals bei Button, als er zerknittern nach dem Rennen vor der Siegerehrung sagte "how the hell could i loose this race".
Da musste er auch Button vorbei lassen ,bzw der Boxenstop wurde intelligent gewählt.

Webber hatte letztes Jahr was an der Schulter. Und wie gesagt, der Vettel bringt mehr Geld weil er so jung ist und sich besser vermarkten lässt. Ist halt einfach sensationeller

Meine Meinung

[ nachträglich editiert von Prrrrinz ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:08 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache: wir Deutschen haben wieder was zu meckern.

Vettel ist nicht der Beste. Es liegt am Auto...
Schumi ist nicht der Beste aller Zeiten. Würde Senna noch leben...

Das kann man quer durch alle Sportarten ziehen. Es kotzt einen einfach an!
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Prrrrinz: "Schumacher hatte immer das Beste Auto oder mit unfairen Mitteln gewonnen (villeneuve) "

Aha.
Benetton.....
Ferrari....
Alles Top-Teams und ganz vorne dabei, als MSC da einstieg.... *rolleyes*
Da frage ich mich fast, warum Alesi im Bennetton nicht WM wurde, als er das Weltmeister-Auto bekommen hatte....


Mit "unfairen Mitteln" hat er gegen Villeneuve VERLOREN, die kompletten Punkte wurden ihm aberkannt.
Du bist auch einer von den "Experten", die eine gute Leistung aufs Auto oder die Teamorder, eine schlechte auf den Fahrer zurückführen....

Als Barrichello zur Stallorder gezwungen wurde (Spielberg) hatte Schumacher am Ende der Saison doppelt soviele Punkte wie Rubens. WEGEN der Stallorder wurde er da sicher nicht WM....

Teamorders haben den Sinn, den besseren Fahrer bzw. den, der besser positioniert ist, zum Titel zu verhelfen. Der Umkehrschluss, dass der Teamkollege, der zurückstecken musste, zwangsläufig ebenfalls hätte WM werden können.

Gerade letztes Jahr hat gezeigt, dass RedBull Webber eben nicht klein gehalten hat.
Kommentar ansehen
12.04.2011 13:43 Uhr von Nubis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist falsch! Rosberg hat nie gesagt, dass er "die Nase voll hat" oder sonst was. Er sagte sogar, dass er über einen Wechsel gar nicht erst nachdenke, sondern das Team (Mercedes) sich verbessern muss und er mit Schumacher und allen anderen daran arbeite! Bitte mal die Quellen entweder besser wählen oder erst gar nicht so "News" schreiben, die nicht stimmen

http://www.formel1.de/...

Zitat: Rosberg will von einem Wechsel zu Red Bull aber nichts wissen: "Wir konzentrieren uns auf unsere Aufholjagd."

[ nachträglich editiert von Nubis ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 18:20 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prrrinz: Ach so, jetzt bin ich der Bild Fan weil ich nicht so ein verbelndeter Miesepeter wie du bin? Hauptsache alles schlecht machen, was? Gehts dir dann besser, wenn du gegen den Strom schwimmst? Leute wie du sind noch schlimmer als Bild-Leser.
Kommentar ansehen
13.04.2011 11:37 Uhr von DubZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr motorsportkenner: ihr habt ja alle so viel ahnung! und zwar genau 0. wooow da ist jemand damals mit ihm kart gefahren und vater hat ja sooo viel geld.... wenn ich so einen scheiß schon lese. ich bin auch schon mit ihm gefahren... irre oder?

die familie hatte nie geld, vettel hat nur von anfang an genug unterstützung von anderen sowie sponsoren. und bei ihm ganz klar zu recht! er ist derjenige, der am meisten von all den kartfahrern, die ich kenne, für den sport gearbeitet haben. fitness, mental und intelligenz. er hat das zu seinem fulltime job in einem alter schon gemacht, wo es kein anderer gemacht hat ohne dafür geld zu bekommen. vettel mag damals nicht der aller beste fahrer gewesen zu sein, aber er hat sich von jahr zu jahr immer! weiter entwickelt und ist letztlich jetzt der beste.

also erzählt nicht so einen halbwissen mist, nur weil ein freund von einem freund euch mal erzählt hat das er mit ihm kart gefahren ist... das sind 300 andere auch und haben ihn nicht gekannt!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?