11.04.11 17:01 Uhr
 1.008
 

Dresden: Erotische Foto-Ausstellung in der Galerie Kunstkeller

Viel nackte Haut ist jetzt in einer neuen Ausstellung in der sächsischen Stadt Dresden zu sehen. Die Galerie Kunstkeller zeigt Aktfotografien des Fotografen Andreas Maria Kahn. In der Schau sind ebenso viele Männer- wie Frauenakte zu besichtigen.

Andreas Maria Kahn findet seine Modelle im Internet oder seinem Freundeskreis. Die Bilder zeigen in Ketten gefesselte Menschen, die zudem gepierct und tätowiert sind. Die Ausstellung "Homo Sapiens Sexus" ist vom 12 April bis 15. Juni für Besucher geöffnet.

"In der Aktfotografie geht es darum, einen nackten Menschen besonders schön zu fotografieren. So wie bei den Seite-1-Mädchen in "Bild". Meine Modelle sind ungeschminkt. Jedes Foto transportiert auch eine Bedeutung", sagte Fotograf Andreas Maria Kahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Ausstellung, Dresden, Galerie, Homo Sapiens Sexus
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 22:29 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So wie bei den Seite-1-Mädchen in "Bild": Ob die Fotografin das wirklich so gesagt hat?
ICh bezweifel es irgendwie :D
Kommentar ansehen
12.04.2011 07:42 Uhr von Stadtaffe_84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: 1. Fotograf, auch wenn ER Maria im Vornamen hat :-)
2. ich bezweifel auch das ER :) das gesagt hat, wäre ja nen schöner Zufall wenn er das in nem Interview mit der Bild sagt ^^
Kommentar ansehen
12.04.2011 08:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll die scheiss zensur? zensur stinkt!
Kommentar ansehen
12.04.2011 10:28 Uhr von Alero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Bilder und immer schön auspixeln, was man nicht sehen darf :-D
Da gehe ich in ein Kaufhaus, an einen Zeitungsstand. Dort stehen Zeitschriften vornan, die kann auch ein kleines Kind sehen. Und dort werden Bilder gezeigt, da kann man den "Damen" bis an die Mandeln gucken. Hohler gehts immer. Genau wie bei verschiedenen Sendungen im Fernsehen, bei denen Kinder oder Erwachsene lustige "Unfälle" haben. Da wird der nackte Hintern eines Babys in der Badewanne ausgepixelt. Bei sowas krieg ich `nen Schreikrampf. Ist das jetzt schon Kinderpornographie, wenn ich den nackten Hintern eines 3jährigen im Fernsehen sehe? Und was ist mit den ganzen "Damen", die mich spätabends im Fernsehen zum anrufen und Geld ausgeben animieren wollen? Kinder haben wohl einen Gen-Defekt, der verhindert, nachts den Fernseher einzuschalten? Man oh man.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?