11.04.11 16:05 Uhr
 285
 

Infiniti FX: Facelift des Kompakt-SUV sportlicher und markanter

Mit dem überarbeiteten Design werden auch neue Motoren angeboten: Zur Auswahl stehen ein V6-Diesel (238 PS), ein V6-Benziner (320 PS) und ein V8-Ottomotor mit 390 PS. Neu ist bei allen Motorvarianten der Spurhalteassistent, der nicht nur optisch und akustisch warnt, sondern auch aktiv eingreift.

Weiterhin ist eine elektrische Heckklappe serienmäßig, deren Öffnungswinkel sogar programmierbar ist. Diese ist per Fahrzeugschlüssel und Knöpfen an Heckklappe und Armaturenbrett bedienbar. Neu ist auch, dass man nun, als eine von acht Farben, "Malbec Black" auswählen kann, welche "Mojave Copper" ersetzt.

All diese Neuerungen bringen aber auch einen Nachteil: die Preise. Diese können von 900 bis 2.200 Euro höher ausfallen als beim Vorgängermodell. So startet das Grundmodell FX30d GT bei 57.250 Euro, das Premiummodell bei ganzen 75.650 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Design, SUV, Farbe, Facelift, Infiniti
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?