11.04.11 15:04 Uhr
 1.499
 

Indonesien: Anti-Porno-Parlamentarier zurückgetreten, weil er Pornos schaute

Ein indonesischer Politiker hat sein Amt niedergelegt, weil er während einer Parlamentssitzung am letzten Freitag dabei erwischt wurde, wie er auf seinem Tablet PC pornografische Bilder anschaute. Ein Journalist hatte Arifinto fotografiert, als dieser sich gerade das Material ansah.

Arifinto ist ein Mitglied der konservativ-islamischen Partei PKS. Es war seine Partei, die ein Gesetzentwurf eingereicht hatte, die den Download von Pornografie illegal macht. Sollte man Arifinto nachweisen, dass er tatsächlich illegale Bilder ansah, droht ihm eine Verurteilung.

Der ertappte Politiker gibt an, er sei nur versehentlich auf die bewusste Webseite gelangt, weil er unbedarft einen Link in einer Email angeklickt habe. Der Partei-Chef hat gesagt, dass Abgeordnete auch nur Menschen sind "und dass so etwas jedem passieren kann."


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Porno, Rücktritt, Partei, Indonesien
Quelle: www.thejakartapost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 15:50 Uhr von 00nix
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, er sagt es - wir sind alle nur Menschen, und das kann uns jedem mal passieren - ABER DER TYP HAT EIN GESETZT DURCHGEBRACHT, WELCHES ZU EINER VERURTEILUNG FÜHREN KANN (bei solchen Missgeschicken) - ich finde, er solle die Ausmaße "seines" Gesetztes voll zu spüren bekommen (auch nur, damit ich mich mehr darüber amüsieren kann)!
Kommentar ansehen
11.04.2011 17:21 Uhr von a.berwanger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben doch: einen an der Waffel und dass sowas wieder vom Islam kommt ist ja nicht gerade eine Überraschung, wobei unsere Moralaposteln und Politiker ja die selben bzw. selben Geisteskinder sind. Mal ganz im Ernst....welche Macht dieser Erde hat das Recht MIR als freiem Menschen auf diesem Planeten, das Recht abzusprechen was ich mir anschauen darf!!!

Sorry, jeder der sowas auch nur in Planung bringt, gehört sofort des Amtes enthoben!
Kommentar ansehen
11.04.2011 17:53 Uhr von Khaludi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
warum? warum guckt er sich das auch in der Öffentlichkeit an? Ausserdem ist es moralisch verwerflich andren etwas zu verbieten und es trotzdem selber machen -.-
Kommentar ansehen
11.04.2011 18:01 Uhr von blz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat: der in der Parlamentssitzung Emails zu lesen?
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:55 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wann: wird er gesteinigt?

bei jedem normalen menschen wäre was weiß ich passiert. aber wenn der der das gesetzt gemacht was verbrochen hat. dann wars wohl nicht so schlimm oder wie?
Kommentar ansehen
11.04.2011 21:23 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und Jesus sprach: Thomas Evangelium 26
"Den Splitter, der im Auge deines Bruders ist, den siehst du; aber den Balken, der in deinem Auge ist, den siehst du nicht. Wenn du den Balken aus deinem Auge gezogen hast, dann wirst du klar genug sehen; um den Splitter aus dem Auge deines Bruders zu ziehen."

Der islamistische Parlamentarier sollte sich dieses Bibelzitat mal reinziehen und darüber nachdenken.
Kommentar ansehen
12.04.2011 01:04 Uhr von Boron2011
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wasser predigen und Wein saufen ...

Dieses Prinzip scheint überall in der Politik zu gelten, egal wohin man guckt ... traurig aber wahr!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?