11.04.11 14:38 Uhr
 231
 

USA: Name des Beckham-Kindes steht angeblich fest

Victoria Beckham und ihr Gatte David Beckham erwarten ihr viertes gemeinsames Kind. Das Geschlecht des Kindes ist bereits bekannt. Jetzt soll angeblich auch der Name feststehen.

Die Tochter soll Berichten zufolge Santa heißen. Die stolze Mama will, dass der Name ihrer Tochter einzigartig und schön klingt.

Ihr Gatte David übt sich währenddessen in der Modebranche und entwirft mit dem Rapper Snoop Dogg eine Babykleidungs-Kollektion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcWIWI
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kind, Name, Beckham, Santa Beckham
Quelle: www.ad-hoc-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 14:52 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Babykleidungs-Kollektion. Dazu ein "einzigartiger" und "schöner" Name.


Der Mensch auf ein Statusobjekt reduziert.
Kleinkinder und Babys als modisches Accessoire, das Kind muss ja die anderen Eltern beeindrucken.

Pervers. Genau wie die voyeuristische Berichterstattung daüber und die Leute die soetwas ernsthaft noch untetstützen.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
11.04.2011 15:14 Uhr von Copak
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Beckhams benennen ihre Kinder nach den Städten in denen sie erzeugt wurden, deshalb besuchen sie auch nie Orte wie Wanne-Eickel oder Castrop-Rauxel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?