11.04.11 14:23 Uhr
 251
 

Sony Ericsson Xperia Neo: Tsunami in Japan verursacht Lieferschwierigkeiten

Der Start für das Sony Ericsson Xperia Neo wird sich voraussichtlich auf Anfang des dritten Quartals, also etwa auf den Juli, verschieben. Als Grund hierfür wurden Lieferengpässe bei den Zulieferern aus Japan genannt.

Ebenfalls von der Verzögerung betroffen sind die beiden Modelle Xperia Arc und Xperia Play, das als PlayStation Phone bekannte Smartphone. Hier wird die Verfügbarkeit in den Läden vorübergehend eingeschränkt sein.

Ursprünglich war die Markteinführung des Xperia Neo für dieses Frühjahr geplant. Das Smartphone von Sony Ericsson soll hauptsächlich Multimedia-Fans ansprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Sony, Tsunami, Verzögerung, Xperia, Sony Ericsson
Quelle: www.betabuzz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 12:02 Uhr von Novoleiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO: was für ein news also bei 15.000 toten ist mir mein Handy sehr wichtig ne....wichtiger als die toten...
Leute lasst doch solche scheiss news zu hause man wer denkt da noch an scheiss xperia habe Ifün 4 isch besser.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?