11.04.11 14:04 Uhr
 230
 

"Free Ai Weiwei": Londoner Tate protestiert gegen Arrest des chinesischen Künstlers

Die Londoner Tate Galerie zeigt derzeit eine Installation des verhafteten chinesischen Protestkünstlers Ai Weiwei, der seit seinem Arrest am 03. April spurlos verschwunden ist.

In der riesigen Turbinenhalle des Museums befinden sich 100 Millionen handgemachte und -bemalte Sonnenblumenkerne aus Porzellan, die momentan allerdings mit Plakaten zur Befreiung Ai Weiweis übersät sind.

Mit den Sonnenblumenkernen wollte Weiwei einerseits die Massenfertigung "Made in China" kritisieren, andererseits politisch auf Mao anspielen, der sein Volk als Sonnenblumen bezeichnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Protest, Ai Weiwei, Arrest, Tate Galerie
Quelle: kurier.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2011 13:18 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie Ai Weiwei verfolgt und beobachtet wird: In einer seiner letzten Videobotschaften hat Ai Weiwei die Methoden der chinesischen Regierung geschildert. Bisher fehlt ja, wie oben schon erwähnt noch jede Spur vom Künstler. zum Video:
http://www.artinfo24.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?