11.04.11 12:46 Uhr
 251
 

Apple-Chef Steve Jobs gibt erstmals seine Zustimmung zu einer Biografie

Der Apple-Boss Steve Jobs hat erstmalig sein "Okay" für eine Biografie über sein Leben gegeben.

Die Biografie von Walter Isaacson namens "iSteve: The Book of Jobs" wird demnach 2012 im Verlag Simon & Schuster erscheinen können.

Seit 2009 hat Isaacson bereits an der Lebensgeschichte von Jobs geschrieben und dazu ihn selbst und diverse Familienmitglieder, Mitarbeiter, aber auch Konkurrenten befragt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Apple, Steve Jobs, Biografie, Zustimmung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 17:57 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: Dache ich auch gerade.
Mal sehn ob er das Erscheinen des Buchs noch erleben wird.
So eine Entscheidung lässt schon einiges erahnen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?