11.04.11 12:09 Uhr
 531
 

Sachsen: Polizei schießt auf einen Geisteskranken

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Chemnitz musste die Polizei mehrmals auf einen psychisch labilen Mann schießen.

Die Polizei konnte bei dem als Geisteskrank bezeichneten Mann einen Gewaltausbruch nicht anders stoppen.

Der 54 Jahre alte Mann wurde dabei am Bein getroffen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sachsen, Schuss, Chemnitz
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 12:55 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
"geisteskrank" und "Sachen" in einem Satz das ist ganz schön gewagt :) ......

Ich sag´ deshalb mal lieber nichts *grins

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?