11.04.11 11:38 Uhr
 173
 

Die Analyse der Massenkarambolage auf der A 19 nimmt einige Zeit in Anspruch

Nach Angaben der Dekra wird es viel Zeit in Anspruch nehmen, die Ursachen der Massenkarambolage auf der A 19 herauszufinden.

Es sei aber unmöglich, für jeden verunglückten PKW eine genaue Unfallanalyse zu erstellen, erklärte ein Mitarbeiter der Dekra.

Die Prüforganisation wurde von der Staatsanwaltschaft beauftragt, die Ursachen des Crash herauszufinden.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeit, Analyse, Anspruch, Massenkarambolage
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?