11.04.11 11:22 Uhr
 10.021
 

Fußball: Louis van Gaal taucht unerwartet auf dem Bayern-Gelände auf

Der gestern fristlos entlassene Trainer des FC Bayern München, Louis van Gaal, ist heute überraschend noch einmal auf dem Gelände des Deutschen Rekordmeisters erschienen.

Wahrscheinlich wollte der Niederländer sich von allen Verantwortlichen noch einmal verabschieden.

Sein Nachfolger Andries Jonker leitete zur dieser Zeit schon das Training der Bayern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Louis van Gaal, Gelände
Quelle: www.wiesbadener-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 11:57 Uhr von HBeene
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Trainer wird "fristlos entlassen"! Alle werden erstmal beurlaubt und dann wie Ma4711 schrieb kommt es zum Auflösungsvertrag...man kann aber natürlich auch den Vertrag aussitzen!

Aber bei van Gaal läuft der ja eh nur bis Juni, da holt er sich lieber noch ne "kleine" Abfindung!

PS: Oder wurde Daum damals fristlos entlassen?
Kommentar ansehen
11.04.2011 12:00 Uhr von Rainer_Langhans
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ob er: auch seinen Audi A8 abgeben muss?
Kommentar ansehen
11.04.2011 13:28 Uhr von Odontodactylus
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch, er hat in der Hektik den Wohnwagen vergessen.
Kommentar ansehen
11.04.2011 16:08 Uhr von eini1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Überraschend? Es war so überrschend, dass es sogar mit dem Vorstand abgestimmt war.
Hier das Zitat von der offiziellen Webseite:

"Einen Tag nach seiner Beurlaubung hat sich Louis van Gaal offiziell von der Mannschaft verabschiedet. Zusammen mit seinen ebenfalls beurlaubten Assistenten Frans Hoek und Max Reckers trat er vor dem Vormittagstraining vor die versammelten Spieler. Sein Nachfolger Andries Jonker hatte dies in die Wege geleitet. „Ich habe gestern, dem Kapitän, Christian Nerlinger und dem Vorstand vorgeschlagen, ihnen die Gelegenheit zu geben, sich von der Mannschaft zu verabschieden“, berichtete Jonker, „alle waren direkt damit einverstanden. Heute Morgen haben sie sich auf eine Weise verabschiedet, wie sie das wollten.“ "

[Edit]Typo

[ nachträglich editiert von eini1 ]
Kommentar ansehen
11.04.2011 17:59 Uhr von JensGibolde
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
in der quelle steht "beurlaubt" und nicht "fristlos entlassen"!!
Kommentar ansehen
11.04.2011 18:15 Uhr von Chuzpe87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rammstein - Feuer frei!

Was für eine News ... Van Gaal schaute heute nochmal auf das Stadion der Bayern ... er wollte den Anblick ein letztes Mal genießen.

Van Gaal hat zudem zum ersten Mal wieder ein Frühstücksei verzehrt.
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:15 Uhr von Semper_FiOO9
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
finde: finde ich gut, dass er nochmal kommt und "auf wiedersehen" sagt. Zeugt meiner Meinung nach für Anstand! :)

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]
Kommentar ansehen
11.04.2011 22:57 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich ich bin heute in einer Bankfiliale erschienen, in der ich mal ein Konto gekündigt habe. Krieg ich jetzt auch ne News?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?