11.04.11 10:01 Uhr
 241
 

Kein weiterer Ausbau des Elterngeldes

Aufgrund fehlender finanzieller Mittel stoppt Familienministerin Kristina Schröder (Foto) den Ausbau des Elterngeldes, durch den sich viele Mütter und Väter Erleichterungen erhofft hatten.

Ursprünglich sollte sich der Ausbau des Elterngeldes auf den zweiten Elternteil beziehen. Derzeit bekommen Eltern höchstens 14 Monate das Elterngeld, wenn der zweite Elternteil dieses ebenfalls beantragt hatte.

Davon fallen zwei Monate auf den zweiten Elternteil, diese werden jetzt nicht mehr wie geplant auf vier Monate ausgeweitet. Die momentane Reglung des Elterngeldes umfasst ca. vier Milliarden Euro im Jahr, eine Erhöhung wäre aus finanzieller Sicht nicht machbar, so das Familienministerium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Siel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Familie, Ausbau, Kristina Schröder, Elterngeld
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen