11.04.11 09:27 Uhr
 1.006
 

"DSDS": Pietro Lombardis Familie glaubt, Sarah Engels spiele ein Spiel mit ihm

Erst kürzlich wurden die "DSDS"-Teilnehmer Sarah Engels und Pietro Lombardi beim knutschen erwischt.

In einem Interview bestätigte Pietro, dass Sarah ihn glücklich mache und er nach "DSDS" mit ihr zusammen sein möchte. Doch ausgerechnet seine Familie kann Sarah nichts abgewinnen.

So glaubt seine Familie, dass Sarah nur ein Spiel mit dem Italiener spiele. "Sarah verarscht Pietro. Sie will wahrscheinlich nur seine Anrufer klauen. [...] Pietro ist naiv.", so sein Bruder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Familie, DSDS, Pietro Lombardi, Sarah Engels
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halbe-Million-Dschungelcamp-Angebot für Sarah und Pietro Lombardi
Sarah und Pietro Lombardi verwerten ihre Trennung in Doku-Soap auf RTL2
Pietro Lombardi: Kind würde nicht aus Geldgier vermarktet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 10:53 Uhr von machi
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
RTL: versucht nur mit der Vermarktung der Meinungen der Familien noch mehr Geld rauszuschlagen. Das hat schon RTL2 Charakter
Kommentar ansehen
11.04.2011 15:43 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Womit die Eltern recht haben: Sarah Engels ist genauso eine Schlange wie Anne Marie Eilfeld.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halbe-Million-Dschungelcamp-Angebot für Sarah und Pietro Lombardi
Sarah und Pietro Lombardi verwerten ihre Trennung in Doku-Soap auf RTL2
Pietro Lombardi: Kind würde nicht aus Geldgier vermarktet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?