11.04.11 08:46 Uhr
 524
 

Hamburg: S-Bahn überfährt einen Mann

Am Haltepunkt Reeperbahn überfuhr trotz Notbremsung eine S-Bahn am Samstagmittag einen 47-Jährigen. Der Mann starb noch am Unfallort.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand stürzte der Mann auf die Gleise, wobei ein Fremdverschulden ausgeschlossen wird.

Videoaufzeichnungen belegen, dass er einen unsicheren Gang aufwies und beim telefonieren mit seinem Handy auf die Gleise fiel.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Unfall, Hamburg, Bahn, S-Bahn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 08:46 Uhr von daniel2080
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Quelle nach zu Urteilen würde ich sagen dass der Mann etwas angetrunken bzw. betrunken war. Wenn man dann zu nahe an die Gleise kommt fällt man schnell in den Schacht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?