11.04.11 08:14 Uhr
 1.228
 

ADAC ist gegen die Anhebung der Dieselsteuer durch die EU

Neben Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat sich auch der ADAC gegen eine Anhebung der Dieselsteuer, die zuletzt in EU-Kreisen ins Gespräch kam, ausgesprochen.

ADAC-Chef Peter Meyer nannte die EU-Pläne Abzocke und sagte: "Jetzt muss endlich über Entlastungen wie die Erhöhung der Pendlerpauschale oder die Senkung der Ökosteuer gesprochen werden. Sonst droht ein Aufstand der Autofahrer."

Auch der Bundesverkehrsminister sprach sich gegen eine solche Steuer aus. Er sagte, dass die Regelwut durch die EU ein Ende haben muss. Durch die Pläne der EU, die am Mittwoch vorgestellt werden sollen, könnte der Diesel um 28 Cent pro Liter teurer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Steuer, ADAC, Diesel, Sprit, Anhebung, Dieselsteuer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein
Frankfurt: Haft für betrügerischen Apotheker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2011 08:57 Uhr von sacki66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
als ob es etwas bringen würde wenn sich der adac dagegen ausspricht.

die machen doch eh was sie wollen und werden über den adac (wenn überhaupt) nur ein lächeln übrig haben.
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:16 Uhr von Semper_FiOO9
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
28 cent pro Liter O.O

bei uns kostet ein liter ca. 1.43€ .... das wären ja dann im schnitt 1.71€ - für DIESEL?! Wie kaputtt sind die eigentlich in der EU... Sofort raus da!!!
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:17 Uhr von First-Master
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ sacki66: Einer muss ja den Anfang machen!
Und so "klein" ist der ADAC auch nicht, dass man nicht mitbekommen würde, was die dazu sagen...
So kann es definitiv in diesem Land nicht weiter gehen!
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:18 Uhr von kill_switch2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sry wenn ich des sag aber die Wi....er zahlen keinen cent für ihren sprit -.- von wem musses getragen werden?! vom kleinen mann... sag ich nur eins FU YO und raus aus der EU -.-
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:29 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und den Wert: aller Diesel PKW halbieren.
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:35 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solche Kapriolen aergern mich tierisch will mir jetzt nen neuen Gebrauchten holen und nachdem LPG relativ unzuverlaessig bei Gebrauchten is, wenn man dann ueberhaupt ma einen findet, wollte ich auf Diesel umsteigen, aufgrund des Verbrauchs und der robusten Motoren...aber wenn das soweit kaeme, wie von der EU verlangt...dann waere das die falsche Wahl...
Kommentar ansehen
11.04.2011 09:40 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
“Immerhin… ist unsere Regierung auch dagegen.“

Lol . . . denkst du wirklich, dass die sich um uns irgendwelche Gedanken machen. Vielleicht wenn es um eigene Interessen geht. Alles nur Show – nix anderes!
Kommentar ansehen
11.04.2011 10:29 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
KFZ Steuer weg: KFZ Steuer sofort ersatzlos aufheben. Dann können wir meinetwegen auch über eine Anhebung der Spritsteuer reden. Obwohl: In den letzten 2 Jahren ist die Spritsteuer schon gewaltig gestiegen.
Kommentar ansehen
11.04.2011 11:04 Uhr von tittenkopf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: 1 Liter Diesel enthält mehr Energie als 1 Liter Benzin.
Die Affen kommen nicht auf die Idee Benzin weniger zu besteuern.
Autofahren wird bald zum absoluten Luxus. Statt Geldtransportern werden wohl in Zukunft Tankwagen überfallen und auf Hinterhöfen wird der Sprit dann verhökert :-)
Kommentar ansehen
11.04.2011 11:15 Uhr von Rob550