10.04.11 20:22 Uhr
 435
 

Hamburg: Brandanschläge auf Autos gehen weiter

Erneut sind in dieser Nacht in der Hansestadt Hamburg Autos den Flammen zum Opfer gefallen. Diesmal sind acht Fahrzeuge ausgebrannt. Hinweise auf die Urheber der Anschläge liegen bislang nicht vor.

Auch eingeleitete Sofortfahndungen blieben zunächst ohne Erfolg. Vermutet wird in allen Fällen Brandstiftung, ohne politische Hintergründe.

Feuerteufel halten Hamburg seit Monaten in Atem. Erst letztes Wochenende wurden insgesamt 14 Autos angezündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Hamburg, Brand, Anschlag, Täter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 20:29 Uhr von Darrkinc
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
gegen: helldriver und seinen rechten fanclub
Kommentar ansehen
10.04.2011 20:33 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Naja mehr Links brauch Deutschland nicht.
Mehr geht auch gar nicht mehr, weils ja in Deutschland kaum Rechts soweit gibt wenn man mal von den Medienbild oder den Grauen Wölfen der ohnehin nationalistischen Türken absieht.
Natürlich kann man noch den kommunistischen Staatskapitalismus erträumen, aber das ist dann ein Wirtschaftsfaschismus.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 20:40 Uhr von Rainer_Langhans
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Mir haben: "die" auch schon meinen Porsche abgefackelt... Habe den Zeitwert ersetzt bekommen.... Jetzt fahr ich ein Audi und der steht nachts immer in der Garage.
Kommentar ansehen
10.04.2011 20:56 Uhr von astarixe
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
das sind nicht nur Linksradikale: Ich kann mir gut vorstellen, dass die meisten unpolitische Verlierertypen sind und die sich ihren Kick nicht anders holen können als durch Gewalt.

Immerhin machen die keine Jagd auf friedliche Passanten, wie andere Looser.
Kommentar ansehen
11.04.2011 00:06 Uhr von TheBearez
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@helldriver: " ich bin Tierfreund und aktiver Tierschützer

Außerdem trete ich für religiöse und politische Toleranz ein!! "

Wer soll dir denn diesen Schrott abkaufen?!
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:37 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Autoabfackler gíbt es öfter: und das sind teilweise einfach nur pyromanische Spinner.

Aber die hellsehenden Rechten wissen natürlich schon Bescheid.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich heisse das nicht gut und verstehe auch nach wie vor nicht, was damit erreicht werden soll.

"ich bin nicht rechts
Außerdem trete ich für religiöse und politische Toleranz ein!!"

*lachtränenwegwisch* 8´-D

danke, lange nicht mehr so gelacht!

Das mit dem Tierfreund kaufe ich dir ja sogar noch ab

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
12.04.2011 10:29 Uhr von bono2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Helldriver: für den Kommentar des Tages

"Ich bin Tierfreund und aktiver Tierschützer
Außerdem trete ich für religiöse und politische Toleranz ein!!"

*tränenlach*

Nein, nein Du bist kein Rechter...*lach*

Du bist einer der dümmsten Hetzer hier im Forum - und das will was heissen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?