10.04.11 20:08 Uhr
 4.143
 

Studie: Andere Menschen sind meist unglücklicher, als sie zugeben wollen

In einer neuen Studie der Stanford University in Kalifornien wurde herausgefunden, dass die Menschen oft denken, dass es Freunden, Verwandten und Bekannten besser geht als ihnen selbst. Dies ist jedoch falsch.

In einem Versuch wurden 350 Studierende befragt, wie glücklich sie selbst sind und wie glücklich sie andere Leute einschätzen. Dabei ging es um Depressionen, Einsamkeit, Traurigkeit und Überforderung. Dabei kam heraus, dass beispielsweise 52 Prozent glauben, dass ihre Freunde depressiv sind.

Für sich selber gaben das aber 78 Prozent der Leute an. Sie gingen also oft fälschlicherweise davon aus, dass es den anderen besser geht. Die emotionale Ignoranz wird damit begründet, dass negative Emotionen wie Sorgen und Depressionen in der Gesellschaft oft unterdrückt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Universität, Sorge, Depression, Stanford
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 20:13 Uhr von Newimo
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
350 Studierende?
Das ist jetzt nicht wirklich repräsentativ für alle. Aber irgendwie hätte man dafür auch KEINE Studie gebraucht oder?
Kommentar ansehen
10.04.2011 20:43 Uhr von Rainer_Langhans
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn mir schlecht geht: gehe an der JVA in meiner Stadt vorbei und mache winke winke dann geht es mir schon viel besser...
Kommentar ansehen
10.04.2011 20:47 Uhr von keakzzz
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
alles heulsusen: 78% sagen, sie wären depressiv?! scheinbar haben auch die meisten studenten keine ahnung davon, was eine depression tatsächlich ist (nämlich eine krankheit). depression ist nicht dasselbe wie "mir gehts momentan nicht so gut".
Kommentar ansehen
10.04.2011 21:35 Uhr von moempf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das: mädchen in der quelle ist aus meiner klasse :D LUSCHTIK
Kommentar ansehen
11.04.2011 03:15 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind." - Charles-Louis de Montesquieu
Kommentar ansehen
11.04.2011 12:45 Uhr von Mario1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja so ist: die Gesellschaft... Überfüllt von Neidern und Geiern.....
Das Ding ist doch auch, dass man niemanden wirklich sagen darf wenn es einem Schlecht geht, da dann doch i-welche Möchtegern Freunde, alles daran setzen diese "schwäche-Periode" auszunutzen.... Daher redet keiner darüber. Und somit denken alle dass es den anderen Besser geht als mir selbst, weil die Probleme der Anderen nicht bekannt sind und damit für einen selbst nicht existieren Folge; Ich kenn meine Probleme, denke die anderen haben keine und damit geht es den anderen besser.... Ist doch alles ein Produkt dieser Scheiß Gesellschaft.....
Kommentar ansehen
11.04.2011 13:41 Uhr von Teralon02
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt doch mal eure Bekannten/Freunde: "Und wie gehts dir?
"Ach, ganz gut."
"Und wie geht es dir wirklich?"

Gibt teils erstaunliche Reaktionen...
Kommentar ansehen
11.04.2011 13:53 Uhr von Thomas-27
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Depressionen: Übrigens:
Bei leichten Depressionen helfen ein warmes Bad und ätherische Öle.
Bei schweren Depressionen helfen ein warmes Bad und ein Fön.
Kommentar ansehen
11.04.2011 19:17 Uhr von Hartz IV
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel ist falsch und irgendwie sinnlos. Er müsste lauten, dass die meisten Menschen die Empfindungen ihrer Mitmenschen zu positiv einschätzen.

Das schlimmste was man bei depressiven Phasen machen kann - es sind meistens ja keine wirklichen Depressionen - ist, passiv zu bleiben und zu grübeln. Vieles ist also immer eine Einstellungssache.
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:00 Uhr von LocNar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Thomas-27 @News: @Thomas-27 : Geschmacklos...... ich wünsche niemandem etwas böses..... aber ich wünsche dir, dass du mal probeweise für eine Woche an echten Depressionen leidest..... und dann sprechen wir uns gerne wieder.


@News : Ich würde gerne mal hinter die Fassaden der Menschen schauen, die von sich selbst behaupten absolut glücklich zu sein. Denn auch zB in meinem Bekanntenkreis hatte ich genug Päärchen, die nach außen hin ja soooooo glücklich waren. Im Endeffekt, was sich dann spätestens nach einer Trennung herausstellte, waren diese Menschen im Inneren absolut unglücklich und depressiv.

Ich spreche aus Erfahrung.......

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?