10.04.11 17:53 Uhr
 266
 

Fußball/1. Bundesliga: Borussia Mönchengladbach fegt den 1. FC Köln vom Platz

Im Sonntagnachmittagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der Tabellenletzte, Borussia Mönchengladbach, den 1. FC Köln deutlich mit 5:1 (3:0). Der Borussia Park war mit 53.104 Besuchern ausverkauft.

Bereits zur Pause lagen die Gastgeber durch die Tore von Juan Arango (29. Minute) und Marco Reus (34. und 39.) klar in Führung. In der 65. Minute verwandelte Filip Daems einen Strafstoß (Hand) und zwei Minuten später erzielte Havard Nordtveit das fünfte Tor für die Gastgeber.

In der 50. Minute erzielte Milivoje Novakovic das Tor für die Kölner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, Platz, Mönchengladbach, Borussia Mönchengladbach
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 19:43 Uhr von HBeene
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gegen die schlechteste Auswärtsmannschaft: eigentlich nichts dickes!

Trotzdem steigen Gladbach und Pauli direkt ab, sehe da keine Spannung mehr...und der 3. letzte gewinnt diese sinnlosen Relegationsspiele!

PS: Dante auf dem Bild erinnert mich an was, nämlich seine Wette. Sollte Gladbach den Klassenerhalt schaffen, werden sie abrasiert!

Was soll denn das für ne Motivation sein!? Hätte eher gesagt, bei Abstieg Glatze! Da läuft man doch etwas mehr!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball/CL: Borussia Mönchengladbach mit gelungenem PR-Gag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?