10.04.11 16:17 Uhr
 1.298
 

London Taxis erobern die Welt

Eine typisch britische Ikone, das London Taxi, prägte einst das Straßenbild Londons, doch dies soll sich nun ändern. Der Hersteller "The London Taxi Company" erweitert seine Absatzmärkte auf Rom, Mailand, Istanbul, Malta und sogar Aserbaidschan.

Laut Hersteller nimmt das internationale Interesse am Modell TX4 stark zu. So sollen ab Juni 2011 50 Black Cabs über die Straßen Mailands und Roms rollen. Eine private Firma auf Malta bietet bereits einzelne Fahrten im besonderen Taxi an, und 50 weitere Taxis sollen in Istanbul eingesetzt werden.

Im April 2011 werden sogar 100 Taxis in die aserbaidschanische Hauptstadt Baku geliefert werden. Der rund 19 Millionen Euro schwere Vertrag umfasst weitergehend die Lieferung von 900 weiteren Taxis bis November 2011.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Welt, London, Taxi, Eroberung
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 16:17 Uhr von KSX_news
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ob die Stilikone zu den anderen Ländern und Hauptstädten passt, ist fraglich. Ich persönlich finde ja die Doppeldeckerbusse für Stadtrundfahrten in Paris etc. schon gewöhnungsbedürftig oder gar unpassend. Ob es mit den London Taxis anders wird?
Kommentar ansehen
10.04.2011 19:32 Uhr von topreporter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
igitt: Dieses Auto (siehe Quelle) ist mit seiner durchdachten Mischung aus Oma-Mobil und Leichenwagen für mich eines der häßlichsten Gefährte derzeit. Kann mir nicht vorstellen, dass ich mich an den Anblick mal derart gewöhnen werde, dass mir das mal gefällt.
Und andere kaufen sich sowas auch noch freiwillig!?

[ nachträglich editiert von topreporter ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 21:49 Uhr von Podeda
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Chef hat (nebenbei) ein Taxiunternehmen gegründet. Er hat drei von den London-Taxi gekauft. Die fahren sich grauenhaft! Gibts nur mit Automatikgetriebe!

Das Beste, die nächste Vertragswerkstatt ist in Bochum (Taxissitz ist im Saarland). Wenn die dinger kaputt gehen, gibts niemand der die Flicken kann!
Kommentar ansehen
10.04.2011 22:12 Uhr von Baran
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WÜRG UND KOTZ: BA ist das ding ekelhaft!
Kommentar ansehen
11.04.2011 00:08 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahren sich vielleicht schlecht aber dafür ham die Dinger nen minimalen Wendekreis.
Kommentar ansehen
11.04.2011 07:24 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manchmal spielt die optik keine rolle.... im london taxi ist einfach nur platz und es ist angenehm in einem zu fahren....

selbiges gilt fuer crown victorias in amerika... da hockt man sich rein und hat echt gut platz....


am besten hab ich das beim letzten usa trip gemerkt.... kumpel und ich vollbepackt mit dem taxi zum flughafen... alles hat hinten reingepasst und wir hatten platz ohne ende auf der rueckbank...

in frankfurt angekommen weiter mit dem taxi.. mercedes e klasse.... einmal handgepaeck mussten wir mit auf die rueckbank nehmen, und beide mussten wie sardinen in einer buechse sitzen weil die knie schon laengst die sitze beruehrt haben....und aufrecht sitzen geht ab 185-190cm hinten meistens auch nichtmehr....


damit haben eben diese unschoenen dinger aus amerika oder london keine probleme ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?