10.04.11 16:02 Uhr
 1.292
 

AC Schnitzer 99d: Tuner baut "Diätroadster"

Ein CO2-Ausstoß wie der Kleinstwagen Toyota iQ, und das bei einem Z4 Roadster? Tuner AC Schnitzer macht dies bei seiner neuesten Kreation, dem "99d" möglich. Er verspricht einen Spritverbrauch von nur 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer.

Dafür wurden verschiedene Maßnahmen nötig: So ersetzt ein iPhone das Autoradio und Navigationsgerät, Sportsitze sparen ganze 35 Kilo ein. Sogar das schwere Blechfaltdach wurde durch ein abschraubbares Hardtop ersetzt und vergrößert so auch noch das Kofferraumvolumen.

Somit ergibt sich ein Gesamtgewicht von nur 1199 Kilogramm Leergewicht. Angetrieben wird das Ökomodell durch einen Dieselmotor aus dem BMW 320d Efficient Dynamics mit 163 PS, der auf 190 PS Leistung gesteigert wird. Der Z4 schafft 235 km/h Spitze, sprintet von 0 auf 100 in nur 6,9 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Modell, Tuner, Diät, Roadster
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 16:02 Uhr von KSX_news
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
In der Auto Bild sportscars mit dem AC Schnitzer ACS5 Sport S verglichen. Eine schöne zukunftsweisende Studie, mit 149.000 Euro aber ein bisschen teuer. Das Modell sollte aber gern ein Wegweiser für die Autoindustrie oder zumindest andere Tuner werden.
Kommentar ansehen
10.04.2011 17:14 Uhr von ae2006
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: AC Schnitzer wollte hier kein Super-Öko Mobil zeigen, sondern klar machen das Leistung, Fahrspaß und geringer Kraftstoffverbrauch auch zusammen zu haben sind, eventuell mal dadran gedacht?

Schön das die Leute immer in einem begrenzten Rahmen denken, ist es der Neid oder warum sind PS starke Autos immer Penisprothesen? Es soll ja tatsächlich so sein das es Leute gibt denen Autofahren Spaß macht.

Ich finde es aufjedenfall gut was AC Schnitzer da gemacht hat, kein Hybrid der nicht viel für die Umwelt tut, sondern leichtbau mit einem Leistungsstarken und sparsamen Dieselmotor gepaart der länger lebt als jeder Akku.

[ nachträglich editiert von ae2006 ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 21:14 Uhr von KSX_news
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L: Also so eine Autoradio - Navi - Touchscreen Kombination zum Ausklappen mit UMTS (wie bei BMW) fürs Internet, dann noch CD-Wechsler zu ersetzen spart schon Gewicht ein (zwar nicht viel aber man muss ja auch bei allem etwas abspecken). In der Auto Bild stand´ auch das die Lüftungsschlitze in der Motorhaube 200 Gramm einsparen. Beim Porsche Cayman R oder anderen Straßenautos, die eher Rennwagen sind, werden aber auch immer Klimaanlage und Radio weggelassen.
Kommentar ansehen
10.04.2011 23:22 Uhr von Guschdel123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja, so leid es mir tut: News doppelt..

http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?