10.04.11 15:23 Uhr
 3.750
 

Formel 1: Zeitstrafen für Lewis Hamilton und Fernando Alonso

Beim Großen Preis von Malaysia erhalten die Fahrer Lewis Hamilton und Fernando Alonso im Nachhinein jeweils eine 20-sekündige Zeitstrafe.

Hamilton hatte bei einem Überholversuch von Alonso mehrmals die Spur gewechselt, um seinen Gegner abzuschütteln. Alonso demolierte sich wenig später bei einem erneuten Überholversuch seinen Frontflügel.

Allerdings gibt es nur für Hamilton eine Auswirkung wegen der Strafe: er fällt auf Position acht zurück. Für Alonso bleibt alles beim Alten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rob550
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Strafe, Fernando Alonso, Lewis Hamilton
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 15:23 Uhr von Rob550
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde, dass die Rennkommissare immer kleinlicher werden und den Rennsport damit kaputtmachen. Die Regel der Spurwechsel wurde eigentlich für den Start konzipiert. Bei Überholvorgängen kann es öfter mal zu Berührungen kommen.
Deshalb halte ich beide Strafen für unangemessen.
Kommentar ansehen
10.04.2011 15:45 Uhr von Guschdel123
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hm? Entschldigt, aber die FIA baut ja nur noch Braunes.
Habe das Rennen live gesehen, aber nicht wirklich etwas falsches bzw. illegales gesehen.
Und dass Alonso sich den Frontflügel demoliert..früher aus dem Windschatten rausziehen und gut ist, allerdings war gerade Alonso doch schon genug gestraft mit dem zusätzlichen Boxenstopp..Komische FIA.
Kommentar ansehen
10.04.2011 16:01 Uhr von xjv8
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: man kann es treiben und man kann es übertreiben. Das was die Rennkommisare da entschieden haben ist purer Schwachsinn.

Künftig werden die noch einen Sicherheitsabstand zum Vordermann fordern. Ich finde halber Tacho (der dann eingebaut werden müsste) wäre angemessen.
Kommentar ansehen
10.04.2011 16:51 Uhr von CrazyTitan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also ich finde: je weniger regeln ein sport oder spiel hat desto besser. formel 1 ist für mich aus diesem grund kaum interessant weil jedes jahr 100 sachen geändert werden und wie xjv8 schon sagt lassen sich die verantwortlichen immer komischere regeln einfallen. ich frage mich wann das einheitsauto kommt, oder jedes rennen werden die autos durchgetauscht ...
ich hab das rennen nicht gesehen aber was die rennkommisare da entscheiden ist doch sehr willkürlich.
Kommentar ansehen
10.04.2011 17:58 Uhr von HBeene
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Kein Regen = Langeweile! Mehr muß jawohl nicht sagen...
Kommentar ansehen
11.04.2011 10:06 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alosno: hat sich ja nich mal beim Boxenfunk beschwehr obwohl er das ja fast immer macht. Das mit dem auffahren ach komm das passiert doch auch mal wenn ma falsch einschätzt. Dann hätt ja der eine am anfang auch ne 20 sek strafe bekommen sollen wo rubens den Reifen aufgeschlitzt hat.

Ich denke aber, weil das Spitzenleute sind un dvorne fahren das die einfach etwas härter bestraft werden als die kleinen die kaum Punkte erreichen.
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:56 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich diese Entscheidung nicht nachvollziehen kann, muss ich sagen, dass die Formel1 durch einige Regeländerungen doch besser geworden ist.
Zu allererst der neue Reifen von Pirelli, aber auch KERS und der verstellbare Heckflügel sorgen für mehr Spannung und Überholmanöver
Kommentar ansehen
11.04.2011 23:11 Uhr von Blubbermax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hin wie her: Für Hamilton tut es mir Leid, aber die Spanische Schmeißfliege hat´s nicht anders verdient. Wie der sich wieder bei Massa für das nicht-vorbei lassen nach der Zieldurchfahrt bedankt hat...

Auch wenn die Strafe für Alonso folgenlos ist, lässt´s mich trotzdem schmunzeln.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?