10.04.11 14:44 Uhr
 335
 

Klinikum Fulda: Nach Pannen Rücktritt des Vorstandschefs

Vor kurzem hatte das Klinikum Fulda mit seinen Hygienepannen für Entgeisterung gesorgt, so dass nun der Vorstandschef zurücktreten musste.

Seit letzter Woche sollen nämlich bereits 13 Patienten mit nicht sterilen Instrumenten operiert worden sein.

Zwar hatte dies keine gesundheitlichen Nachwirkungen für die Patienten, doch es wurde ersichtlich, dass Mitarbeiter der Klinik bei ihrer Arbeit unsauber gearbeitet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawkfire
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rücktritt, Panne, Klinik, Vorstand, Fulda
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar