10.04.11 10:58 Uhr
 3.228
 

Berlin: 27-Jährige wird in U-Bahn von jugendlichen Mädchen geschlagen

Das couragierte Eingreifen gegen drei jugendliche Mädchen im Alter zwischen 17 und 19 Jahre, hat jetzt einer 27-Jährigen Beleidigungen und Schläge eingebracht.

Die Frau rief die drei Jugendlichen zur Ordnung, weil sie in einer Berliner U-Bahn Passanten beleidigten. Aus diesem Grund bekam die Frau von einem der drei Mädchen Schläge ins Gesicht und auch Fußtritte gegen ihre Beine.

Die 27-Jährige informierte die Polizei. Am U-Bahnhof Spichernstraße stiegen alle beteiligten Personen aus. Auf dem Bahnsteig bekam die Frau noch einen Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei wertet zurzeit die Bilder der Videoüberwachung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mädchen, Schlag, U-Bahn, Beleidigung
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 11:55 Uhr von Sampler45
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
und wie immer werdens 10 sozialstunden mit sicherheit richten
Kommentar ansehen
10.04.2011 12:20 Uhr von Odino
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich dagegen bin Frauen/Mädels zu schlagen. Würde mir ein Mädchen wiederholt ins Gesicht schlagen, würde es eine Schelle gratis geben (von mir).

Übrigens fällt mir da dieses Video ein:
http://www.isnichwahr.de/...

(Leider kein YT Direkt-Link, da das Video von manchen Usern gemeldet wurde).
Kommentar ansehen
10.04.2011 12:31 Uhr von JagdSieAlle
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja, der tägliche Einzelfall " das müssen wir aushalten"
Kommentar ansehen
10.04.2011 12:52 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Naja Berlin hat nunmal die mit Abstand meisten Einwohner - kein Wunder, dass es dann öfter in den "News" auftaucht als Neu-Ulm.
Kommentar ansehen
10.04.2011 13:14 Uhr von TheBearez
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Großstädte halt: ein Ort der Extreme...


Dort sind die Reichen noch reicher, die Assis noch assozialer und die Dummen noch dümmer...



Edit: Noch was vergessen: die Bitches noch geiler ;)

[ nachträglich editiert von TheBearez ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 13:29 Uhr von Zephram
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Wenn die Mädels anfangen sich so zu benehmen, dann seh ich irgentwo nimmer ein warum ich gern ein Gentleman bin und dann könnte es passieren das bei der Nothilfe für die 27-Jährige mein Knie ausversehen einen kleinen Tick zu wenig gebremst hat, als es mit der Nase kollidiert ist von der Rotzgöre und deswegen der Chirurg ran darf... Das könnte auch anderen wohlerzogenen Mitmenschen so gehen, wenn das so weitergeht...

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
10.04.2011 14:04 Uhr von Leeson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Einzelfälle: von den wöchentlich berichtet wird.
Ich würde da keine Rücksicht auf "Mann schlägt keine Frau" nehmen.
Irgendwas nehmen und draufschlagen...
Die sind nur so weil die immer damit durchkommen.
Wenn die selber einen vorn Latz bekommen würden,
wären die auch nicht mehr so aggro!

Über solche Schlägergruppen wurde schon oft im TV berichtet
und mir kam jedesmal fast das Kotzen.
Erziehung durch TV und falsche Freunde, die Eltern haben total versagt!
Kommentar ansehen
04.05.2011 19:01 Uhr von ChiefAlfredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die drei Schlampen für ein Jahr - jedes Wochenende zum Sozialdienst ... garantiert sind die danach geheilt !!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?