10.04.11 10:41 Uhr
 387
 

Frankreich: Demonstration für Gesichtsschleier endet mit mehreren Festnahmen

In Frankreich gingen am Samstag mehrere Menschen auf die Straße, um gegen das Verbot von Gesichtsschleiern zu demonstrieren. Mehrere Menschen wurden verhaftet.

Die Demonstration war nicht genehmigt und von der Polizei den Tag zuvor untersagt worden. Begründet wurde das Verbot durch den Verdacht des Rassismus und dem Aufruf zur Gewalt. Dennoch fanden sich Demonstranten ein. Dabei wurden 19 Frauen und 42 Männer festgenommen.

Ab Montag sind in ganz Frankreich Gesichtsschleier verboten. Das gilt vor allem für Burka oder der Nikab, bei der nur die Augen frei sichtbar sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Festnahme, Demonstration, Schleier
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"
Manchester: Donald Trump bezeichnet Terroristen als "bösartige Verlierer"
Fernsehsender lassen keine Oppositionspolitiker bei TV-Duell zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 10:41 Uhr von syndikatM
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ein schwarzer Tag auch für Franzosen die gerne Sturmhauben auf dem Weg zum Kontoauszugsdrucker tragen.
Kommentar ansehen
10.04.2011 10:49 Uhr von sevenOaks
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
ist bei uns in D doch auch so, dass personen, die vermummt zu ner demo kommen und rumschreien, festgenommen werden... ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendärer "James-Bond"-Darsteller Roger Moore verstorben
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?