10.04.11 09:44 Uhr
 699
 

Boxen: Robert Stieglitz verteidigt WM-Titel nach Disqualifikation

Robert Stieglitz boxte am gestrigen Samstagabend gegen den Armenier Khoren Gevor.

Der Herausforderer kämpfte im Laufe des Fights immer unfairer und handelte sich zwei Verwarnungen ein. Durch ein unsportliches Verhalten in der zehnten Runde wurde Gevor disqualifiziert.

Nach dem Kampf ging der frustrierte Gevor sogar auf den Offiziellen los. Stieglitz konnte seinen Titel als Weltmeister im Supermittelgewicht somit verteidigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rob550
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Boxen, WM-Titel, Disqualifikation, Robert Stieglitz
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2011 09:44 Uhr von Rob550