09.04.11 19:38 Uhr
 713
 

Liverpool: Zwei Tote Pferde beim "Grand National"-Hindernisrennen

Beim traditionellen "Grand National"-Hindernisrennen von Aintree gab es zwei tödliche Stürze von Pferden. Schon in der ersten Runde des Wettbewerbs sei es zu den tödlichen Unfällen gekommen.

Nach den Vorfällen wurde das Rennen an dem Hindernis vorbei geleitet, an dem die Pferde Dooneys Gate und Ornais zuvor stürzten und dabei zu Tode kamen. Sieger des "Grand National" wurde der Wallach Ballabriggs mit Jockey Jason Maguire.

Tierschützer protestieren seid Jahren gegen die Veranstaltung. Immer wieder kommt es zu teilweise schweren Verletzungen bei Mensch und Tier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, National, Pferd, Liverpool
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 19:45 Uhr von SumoSulsi
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Newsschreiber: versuche es mal mit http://www.seitseid.de
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:55 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hasse es , wenn diese unschuldigen Tiere: dafür herhalten müssen, nur weil ein paar Idioten mit lebenden Tieren geschäfte machen..
Kommentar ansehen
09.04.2011 21:21 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2011 05:32 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtunggebietender...., merkst denn du überhaupt nicht, dass dein Beiträge fürn Ar... sind? Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Das eine, dass unschuldige Pferde mit dem Wissen, dass sie zu Tode kommen könnten, über gefährliche Hinternisse gejagt werden, und da andere, dass Tiere kurz und schmerzlos getötet werden, damit wir uns ernähren können.

Es wäre genau so blöd dich mit einem Normalmenschen zu vergleichen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?