09.04.11 19:17 Uhr
 206
 

Fußball/1. Bundesliga: Zehn Freiburger besiegen 1899 Hoffenheim

Am heutigen Samstagnachmittag trafen die Fußball-Bundesligisten Freiburger SC und 1899 Hoffenheim aufeinander. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 3:2 (1:2). Das Stadion war mit 24.000 Besuchern ausverkauft.

In der 24. Minute gingen die Gastgeber nach einem Eckball durch Julian Schuster in Führung. Neun Minuten später musste Pavel Krmas (Freiburg) nach einer Notbremse (Rote Karte) den Platz verlassen. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Vedad Ibisevic zum Ausgleich.

In der 42. Minute brachte Ryan Babel die Gäste dann in Führung. In der zweiten Halbzeit sorgten dann Papiss Cissé per Strafstoß (60.) und Heiko Butscher (78.) doch noch für den Sieg der Gastgeber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, SC Freiburg, 1899 Hoffenheim
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 20:28 Uhr von no_name1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Zehn Freiburger besiegen 1899 Hoffenheimer ;D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?