09.04.11 18:49 Uhr
 2.320
 

Fußball: Arjen Robben sieht nach Spielende die rote Karte - FC Bayern nur Remis

Der FC Bayern München spielte im heutigen Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg nur 1:1. Thomas Müller schoss den FC Bayern München in der 4. Minute in Führung, während Christian Eigler in der 60. Minute für Nürnberg den Ausgleich schoss.

Nach Spielende bekam sich Münchener Arjen Robben noch mit dem Schiedsrichter in die Haare und flüsterte ihm unschöne Worte ins Ohr. Der Schiedsrichter zückte daraufhin noch die Rote Karte.

"Das ist das schlimmste. Ich entschuldige mich bei den Fans und meiner Mannschaft", bereute Robben seinen fatalen Fehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, 1. FC Nürnberg, Arjen Robben
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 19:37 Uhr von crzg
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
immer diese künstlichen entschuldigungn: "Das ist das schlimmste. Ich entschuldige mich bei den Fans und meiner Mannschaft", bereute Robben seinen fatalen Fehler."

klar muss er das sagen, aber ich glaube kaum dass er den schiri erst aufs übelste beleidigt und später wird er zum moralapostel ! der denkt sich trotzdem weiterhin seinen Teil
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:43 Uhr von rheih
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Tor: Die Nürnberger hatten sogar kurz vor dem Abpfiff noch ein Tor erzielt und somit eigentlich den Sieg geholt. Allerdings gab der Unparteiische den Treffer aus unerfindlichen Gründen nicht....
Kommentar ansehen
09.04.2011 20:07 Uhr von HBeene
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Habe schon nach dem Dortmund Spiel gesagt: mit van Gaal gewinnt Bayern nix mehr!

Leider hat sich das bestätigt, erst gegen Schalke, dann gegen Inter und jetzt gegen Nürnberg! Der Mann muß sofort weg, eigentlich muß er schon spätestens nach Inter weg!

Schiedsrichter mal wieder total übertrieben...wenn das so sein soll, dann müsste es in jedem Spiel 5 Roten Karten geben!

Da wollte sich wohl mal wieder einer wichtig machen...am Besten sperrt der DFB Robben 5 Spiele!

@rheih
War für mich auch ein klares Tor, vorher zieht Badstuber und sogar im Fallen hat er noch die Hand am Mann! Sowas kann man vielleicht bei Frauenfußball pfeifen, aber nicht in der Bundesliga!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 08:30 Uhr von h00d
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Europa-League kann kommen! So wie die Mannschaft im Moment spielt scheint sie ja doch große Lust auf die Europa-League zu haben...
Kommentar ansehen
10.04.2011 09:27 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@h00d: Kann deine Meinung nur teilen.

Die laufen sich schwindelig und wenn robben jetzt mindesten zwei Spiele ausfällt wird es auch für die EL eng denn ohne ihn läuft nichts.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?