09.04.11 18:48 Uhr
 246
 

Fußball/1. Bundesliga: Borussia Dortmund sichert sich im letzten Moment einen Punkt

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga trennten sich der Hamburger SV und Spitzenreiter Borussia Dortmund mit 1:1 (1:0). 57.000 Besucher (ausverkauft) waren in der WM-Arena zu Gast.

In der 39. Minute sorgte Ruud van Nistelrooy per Strafstoß für die Führung der Gastgeber. Jakub Blaszczykowski (90. + 2) rettet dem BVB mit seinem Tor zum Ausgleich einen Punkt.

Zuvor hatte Änis Ben-Hatira (HSV) nach mehrfachem Foulspiel Gelb-Rot gesehen. Kurz vor dem Abpfiff hätte Mario Götze sogar noch den Sieg für den BVB klar machen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, Hamburg SV
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0
Fußball: Borussia Dortmund zieht mit 4:0-Sieg ins CL-Viertelfinale
Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 19:48 Uhr von rheih
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nee In der 34. Minute hatte Barios ein Tor für den BVB erzielt, das aber vom Unparteiischen nicht anerkannt worden war, weil Abseits... Allerdings muss man für diese Entscheidung schon eine Lupe zu Rate ziehen....
Kommentar ansehen
09.04.2011 20:14 Uhr von HBeene
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Dortmund hat die Saison halt das Glück gepachtet! Jansen fragt sich warum er nicht mehr für die Nationalmannschaft nominiert wird, das Gegentor zeigt warum!

Die Gelb-Rote Karte fand ich auch überflüssig...

Und beim Elfmeter dafür KEINE Karte gezeigt, ist auch schlecht! Klare Notbremse -> Rot!

Alles Glück für Dortmund!

@rheih
Also wars richtig mit Lupe? Wo liegt dann dein Problem?
Kommentar ansehen
09.04.2011 23:04 Uhr von keckboxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Die Bayern spielen aber meist auch nicht entscheidend besser als der Gegner und nehmen dann trotzdem glücklich Punkte mit. Darum auch Dusel ;)

Im Großen und Ganzen, kann man mit dem einen Punkt leben ... und muss es auch.
Kommentar ansehen
10.04.2011 09:17 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn hier los: Bayern gegen Dortmund .

Also ich habe beide Spiele gesehen und muss ganz klar sagen das Dortmund alles getan hat um den Ausgleich zu schaffen.Und das gegen Mauernde Hamburger.Und da Hamburg sich immer weiter zurück zog war Dortmund im im her-ausspielen von Torchancen Spitzenklasse.
Und die Vergangenheit hat gezeigt das auch mit einem Mann weniger auf dem Platz nicht Automatisch Tore im Minutentakt fallen.
Und der Ausgleich war der verdiente Lohn dieser Leistung.

Bayern hingegen glaubt an einen Sieg aber macht sehr wenig.Und wenn es nicht klappt wird über hart gespielt siehe Kroos, den man dann lieber in der Kabine lies.
Und sofort wird ein schuldiger gefunden nämlich in Kraft.
Obwohl Philipp Lahm dem Ball auch ruhig entgegen laufen kann.Sein zögern ist genauso Schuld an dem gegen Treffer.
Und nach dem Dusel Sieg gegen den Tabellen letzten hab ich mit einer Niederlage von Bayern getippt.Und lag da von der Spielanlage gar nicht so Falsch.

Selbst der vierte Platz ist noch sehr schmeichelhaft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0
Fußball: Borussia Dortmund zieht mit 4:0-Sieg ins CL-Viertelfinale
Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?