09.04.11 18:32 Uhr
 173
 

61. Preisverleihung des deutschen Filmpreises Lola

Barbara Schöneberger führte die 1.600 Gäste als Moderatorin durch den Abend und konnte mit einer guten Prise Humor ein gutes Bild abgeben.

Der 36-jährige Florian David Fitz konnte sich ganz besonders an diesem Abend erfreuen. Sein Film "Vincent will Meer" räumte nämlich gleich doppelt ab. Er erhielt die Preise "Bester Hauptdarsteller" und "Bester Film".

In Gedenken an den verstorbenen Bernd Eichinger wurde von seiner Tochter und seiner Witwe der Bern-Eichinger-Preis gestiftet. Dieser soll nun alle drei Jahre verliehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawkfire
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Kino, Verleihung, Preisverleihung, Lola
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?