09.04.11 16:59 Uhr
 2.283
 

Deutschland: Jodeinnahme ist immer noch nicht nötig, aber gefährlich (Update)

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) ist die zusätzliche Einnahme von Jod-Präparaten in Deutschland immer noch nicht nötig. Schon vor drei Wochen wurde davor erstmals gewarnt (ShortNews berichtet). So zum Beispiel auch von der Ärztekammer Niedersachsen.

Verunsicherte Menschen greifen immer noch, wegen der Atom-Katastrophe in Japan, vermehrt zu Jod. Doch Jod kann zu schweren Nebenwirkungen führen.

Vor allem bei kleinen Kindern und Säuglingen, aber auch bei älteren Menschen kann die erhöhte Einnahme von Jod zu Fehlern im Stoffwechsel führen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Update, Japan, Atom, Jod
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 18:41 Uhr von Dracultepes
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Fresst es ruhig, dünnt den Genpool aus.
Kommentar ansehen
09.04.2011 18:43 Uhr von lina-i
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2011 18:47 Uhr von Pils28
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Supllementierung durch jodiertes Salz ist von der: nicht wirklich mit der exzessiven Dosierung bei Jodtabletten zu vergleichen. Also bitte ruhig weiter alle zu Jodsalz greifen.
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:22 Uhr von Rob550
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ lina-i: klar haben wir einen fast schon chronischen Jodmangel. Aaaaber in Salz wird (wie Pils28 schrieb) Jod beigemischt. Da nahezu überall (ja sogar in Weingummi) Salz drin ist sind für den täglichen gebrauch jodtabletten nciht zu empfehlen.
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:28 Uhr von ohne_alles
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2011 19:46 Uhr von Alero
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Huhu ich habe jetzt Angst. In Japan ist ein KKW explodiert. Ich muß sterben. Mal ehrlich, sind die Deutschen wirklich so bescheuert? Ich kann es doch fast nicht mehr glauben.
Kommentar ansehen
09.04.2011 21:18 Uhr von Ginseng
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ohne_alles: Sage mal gibt es mittlerweile für alles eine passende Verschwörungstheorie?!

Ich warte noch darauf das jemand ein Buch schreibt das Essen ungesund ist und wir nur durch die Propaganda der "Neuen Weltordnung" die blöde Angewohnheit haben zu essen.

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
09.04.2011 22:36 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ginseng: Gibt kaputte die behaupten essen sei böse und sie leben durch Licht ;)
Kommentar ansehen
10.04.2011 00:49 Uhr von Ginseng
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Ja die kenne ich, die sehe ich Nachts immer im BurgerKing.
Kommentar ansehen
10.04.2011 00:56 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) ist die zusätzliche Einnahme von Jod-Präparaten in Deutschland immer noch nicht nötig"

was heißt hier "noch nicht nötig"? es wird auch niemals nötig sein!
Kommentar ansehen
10.04.2011 02:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
richtig müsste es: heissen "Jodeinnahme ist immer noch nicht nötig, SONDERN gefährlich

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?