09.04.11 16:12 Uhr
 340
 

Bad Muskau: Polizist verfolgt barfuß einen Autodieb

Der Polizeiobermeister erklärte der "Bild": "Es war Sonntag, ich hatte gefrühstückt, wollte noch eine Tasse Kaffee trinken", als durch das offene Fenster ein Passant zu hören war, der offensichtlich die Polizei rufen wollte, da ein Autodieb versuchte, ein Fahrzeug zu entwenden.

Pflichtbewusst rannte der Beamte in Pantoffeln auf die Straße, um nach dem Rechten zu sehen. Doch der Autodieb war bereits geflohen. Der Polizist befragte eilig einen Zeugen, der ihm Informationen geben konnte, bezüglich der Kleidung und Fluchtrichtung des Täters.

Der Beamte sprintete sofort los. Doch seine Pantoffeln bremsten ihn bei der Verfolgungsjagd aus, also beschloss er, barfuß weiterzurennen. Nach einem 700 Meter-Sprint holte der Polizist den Täter ein und nahm ihn fest. Der Autodieb heißt Tomasz W. (25) und kommt aus dem polnischen Nachbarort.


WebReporter: handstand
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Dresden, Grenze, Bad, Nachricht, Autodieb, Barfuß, Bad Muskau
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 20:48 Uhr von ChaosKatze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sportlich sportlich der Polizeiobermeister - Hut ab!
Kommentar ansehen
09.04.2011 22:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kaum gestohlen schon in Polen... ;)
Kommentar ansehen
26.04.2011 18:27 Uhr von berndole
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sooo geil Der Autodieb heißt Tomasz W. (25) und kommt aus dem polnischen Nachbarort, er hat dunkel braune Haare und ein Muttermal am kleinen rechten Zeh, sowie etwas zu lange Nasenhaare und ein leicht schief stehendes Kinn. Ausserdem kann Bild exklusiv berichten das seine Penislänge in etwa 3,4451 cm unter dem polnischen Durchschnitt liegt und er mit dem Auto einfach nur ein Enlargement wollte.

Diese ganzen Attribute die einer Person in der Bild gegeben werden haben schon ein wenig was von Bauer sucht Frau

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?