09.04.11 15:42 Uhr
 209
 

Deutscher Filmpreis: Historiendrama "Poll" räumt ab

Das Historiendrama "Poll", das eine schwelgerische Geschichte erzählt, die kurz vor dem Ersten Weltkrieg spielt, war der Abräumer des Abends. Zwar wurde der Film nicht in der Kategorie "Bester Film" ausgezeichnet, doch gewann er vier andere Kategorien.

Der Schauspieler Richy Müller wurde als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Die drei anderen Preise gab es für die weniger beliebten Kategorien Kamera, Szenenbild und Kostümbild.

Bester Film des Jahres wurde "Vincent will Meer" (ShortNews berichtete bereits) von Regisseur Ralf Huettner. Das Sechsfach nominierte Liebesdrama "Drei", wurde immerhin mit 3 Lolas geehrt, darunter auch die "beste weibliche Hauptdarstellerin".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Deutscher, Drama, Filmpreis, Lola
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel