09.04.11 13:32 Uhr
 2.338
 

Ungewöhnlich ruhiger Roter Riesenstern verblüfft Wissenschaftler

Die meisten bekannten Sterne erzeugen durch Vorgänge in ihrem Inneren gewaltige niederfrequente Schallwellen, welche Änderungen des ausgesandten Lichts bewirken. Bei allen bisher entdeckten roten Riesensterne konnte ein Pulsieren nachgewiesen werden.

Der Stern HD181068A, der von zwei kleineren Sternen begleitet wird, scheint jedoch ungewöhnlich ruhig zu sein. Die beiden kleineren Sterne umkreisen sich innerhalb von 0,9 Tagen, die Schwingungsperiode des Sterns müsste Berechnungen nach halb so lang sein.

Es wird vermutet, dass die Schwingung des Sterns durch die Gravitation der kleineren Sterne, die im passenden Rhythmus stärker an der Oberfläche ziehen, gedämpft wird. Eine andere Vermutung ist, dass Material von einem Begleitstern gezogen wird, was ebenfalls Einfluss auf das Pulsieren haben kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Stern, Astronomie, Kepler Teleskop
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?