09.04.11 12:41 Uhr
 439
 

Drei Kinder sterben in China wegen Milchvergiftung

In China sind mindestens drei Kinder an einer Nitritvergiftung gestorben. Die Ursache liegt wahrscheinlich an verunreinigter Milch, die sie zu sich genommen haben.

Die Medienberichte beziehen sich dabei auf Mitteilungen der Regionalverwaltung und des Gesundheitsamtes.

Bisher wurden zwei Viehzuchtunternehmen überprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, China, Milch, Vergiftung
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 12:41 Uhr von daniel2080
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Traurige Mitteilung. Da macht man sich wieder Gedanken was alles bei uns im Essen und Trinken sein kann.
Kommentar ansehen
09.04.2011 13:33 Uhr von ChaosKatze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und morgen heisst es dann wieder: ihr dürft das nicht essen, ihr dürft was anderes nicht essen... langsam nervts.

Mein Beileid für die Kinder, dass die an eigenlich gesunden Sache gestorben sind.

[ironie on] gut dass ich lactoseintolerant bin [/ironie off]
Kommentar ansehen
09.04.2011 14:46 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Milchvergiftung? Wer ist denn so hemmungslos und gibt seinen Kindern Milch zu trinken?

Selbstverständlich sind die Kinder an einer Nitritvergiftung gestorben und nicht an einer Milchvergiftung. Allerhöchstens sind sie an vergifteter Milch gestorben.

Übrigens sind laut Quelle 28 weitere Kinder vergiftet, habens aber wohl überlebt bzw. werden noch im KH behandelt. Ein paar mehr Details aus der Quelle hätten hier noch reingepasst. Deshalb ein dickes Minus von mir für die News.
Kommentar ansehen
09.04.2011 18:50 Uhr von Alero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues das gab es vor längerer Zeit schon mal in China. Da gingen aber paar Kinder mehr Hops. Das gab richtig Wind in den Medien. Es gab Untersuchungen und Verhaftungen. Schien aber nichts zu nützen. Jetzt geht das schon wieder los.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?