09.04.11 11:27 Uhr
 1.283
 

Züricher Polizei verteilt keine Ordnungsbußen mehr

In Zürich in der Schweiz wollen die Polizisten ab dem 15. April 90 Tage lang keine Geldbußen für Bagatelldelikte, wie Falschparken oder kleine Geschwindigkeitsübertretungen, verteilen. Dies geschieht aus Protest gegen die Sparmaßnahmen in der Stadt Zürich.

Konkret verlangt die Polizei-Gewerkschaft, dass ab nächstem Jahr die Löhne der Angestellten erhöht werden. Zudem wollen die Polizisten wieder Vergünstigungen für die Verpflegung erhalten, sogenannte Lunchchecks. Hinzu kommt die Forderung nach einer Aufstockung des Polizeikorps.

Der Züricher Polizeivorsteher ist enttäuscht vom Vorgehen der Polizei-Gewerkschaft. Die Pflichten der Polizei seien nicht verhandelbar. Die Gewerkschaft agiere mit der Ankündigung keine Ordnungsbußen mehr zu verteilen in einem sehr heiklen Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laydice
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Zürich, Gewerkschaft, Ordnungsbusse
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 11:46 Uhr von Armchair
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
fataler gehts nicht mehr
Kommentar ansehen
09.04.2011 12:03 Uhr von kirgie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Armchair: doch es geht! Stell dir vor die Polizisten würden so streiken wie die Lokführer. Nicht zur Arbeit kommen und es vorher ankündigen ;)
So beschützen sie die Bürger noch vor wirklichen Verbrechern machen aber ihren Standpunkt deutlich.
Und sie üben dort Druck aus, wo es wehtut - beim (Buß)-Geld
Kommentar ansehen
09.04.2011 18:14 Uhr von Armchair
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke: für die Bewertung, aber es ging, wie im ersten Post, eigentlich um den Rechtschreibfehler im Titel
Kommentar ansehen
09.04.2011 21:23 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte die betreffenden Polizisten fristlos: entlassen. Unfassbar, wie sie es drauf ankommen lassen, das Kriminalität und Verkehrstote überhand nehmen werden... HORROR!
Kommentar ansehen
09.04.2011 21:24 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r - was faselst du da schon wieder für: einen sinnfreien Grütz? Es ist niemals die Rede von einem Bus gewesen!
Was soll also dieser unnütze Beitrag???
TROLL-HORROR!!!

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?