09.04.11 10:06 Uhr
 765
 

Kundus: Soldat schießt sich beim Reinigen der Waffe ins Bein

Im nordafghanischen Kundus hat es einen Unfall gegeben. Ein Soldat hat sich aus Versehen ins Bein geschossen.

Der Mann war beim Reinigen seiner Maschinenpistole. Dabei löste sich ein Schuss. Dieser traf ihn ins linke Bein. Ein Kamerad zog sich ein Knalltrauma zu.

Beide Männer wurden behandelt und sind wohlauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Waffe, Bein, Kundus
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2011 10:21 Uhr von SunnyDale
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Grundlagen verlernt? Seit wann reinigt man seine Waffe in einem geladenen Zustand? Selbst schuld ...
Kommentar ansehen
09.04.2011 10:22 Uhr von TheManneken
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst schuld! Als Soldat müsste er doch eigentlich wissen, dass man vor der Waffenreinigung erst eine Sicherheitsüberprüfung macht. Außerdem frage ich mich, wie er die zusammengesetzte und gelade Waffe überhaupt richtig reinigen wollte. Offenbar wollte er nur oberflächlichen Schmutz lösen, wobei ich wieder bei Punkt 1 wäre.
Kommentar ansehen
09.04.2011 11:23 Uhr von gsgrobi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@warpilein2: Ein Besuch beim Pfarrer und er wäre auf dem Rückflug... stimmt, da wird er sich wohl mit Absicht ins Bein geschossen haben.... *rolleye*
Kommentar ansehen
09.04.2011 11:25 Uhr von gsgrobi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Ich fänds auch nicht schlimm wenn Leute wie Sie dann von den lieben Taliban mal eine Rundreise spendiert bekommen würden.
Kommentar ansehen
09.04.2011 12:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"hey, pass auf wohin du die Flinte hälst!": "da kann nichts passsieren, die ist nicht gela...*PENG* AUAAAAAA!"
Kommentar ansehen
09.04.2011 13:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja, "beim reinigen" :D: hamm sie wieder jäger schiesst gespielt? xD
Kommentar ansehen
09.04.2011 13:30 Uhr von Boon
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
natürlich: ist jeder von meinen vorpostern hier schon in einem kriegsgebiet gewesen, hat dort übermüdet seine waffe putzen müssen, von der eventuell sein leben abhängen könnte.

Ja es ist ein fehler passiert, ..

..schön zu wissen, dass alle perfekt fehlerlosen menschen auf shortnews vertreten sind

und Serverhorst - du bist ein idio...
Kommentar ansehen
10.04.2011 11:17 Uhr von Alero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Boon: Mir als ehemaligem Feldwebel der NVA mußt du nicht so einen Quark auftischen. Wenn ich eine Waffe putze, dann nicht im geladenen und entsicherten Zustand. Anders hätte sich der Schuß gar nicht lösen können.
1. Das Magazin MIT Patronen ist drin
2. Die Waffe ist DURCHgeladen
3. Die Waffe ist ENTsichert
4. Du betätigst den Abzug
5. Die Kugel verläßt den Lauf
Bissel viel 1 2 3 4, oder meinst du nicht?
Selbst bei einer oberflächlichen Reinigung mit vollem Magazin ist die Waffe nicht durchgeladen und entsichert. Es reicht nämlich für so einen Vorfall NICHT aus, ein volles Magazin einzuführen. Und des weiteren ist mir in meiner zehnjährigen Dienstzeit in der Armee noch nie ein Fall untergekommen, in dem sich ein Schuß "löste". DAS ist technisch UNMÖGLICH! Ein Schuß wird immer durch Bedienung abgefeuert. Der "löst" sich nicht!!!

[ nachträglich editiert von Alero ]
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:32 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gsgrobi: Mit deiner Aussage geh ich absolut konform ;) ...man nenne es dann doch bitte die "grosse Hafenrundfahrt".
Kommentar ansehen
11.04.2011 20:43 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alero: Dann hast du in deiner 10 jährigen Dienstzeit wohl ne Menge verpasst.
Kommentar ansehen
17.04.2011 12:09 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zur Meinungsfreiheit hier Mein Kommentar wurde gelöscht weil er gegen die Netiquette verstößt?

MUSS ich Mitleid mit Soldaten haben die freiwillig sich an einem Krieg beteiligen der Grundgesetzwiedrig ist?

MUSS ich Mitleid mit Soldaten haben die bei "Zwischenfällen" wie dem Angriff bei Kunduz Zivlisten töten?

Warum kann ich nicht sagen, dass ich hier einfach kein Mitleid habe ohne zensiert oder gelöscht zu werden. Mitleid ist ein Gefühl dass man nicht erzwingen kann und ich habe mit Soldaten nunmal KEIN Mitleid.

Andere hier schreiben sie haben kein Mitleid wenn Selbstjustiz ausgeführt wird und Menschen verstümmelt oder ermordet werden und werden nicht gelöscht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?