08.04.11 23:47 Uhr
 281
 

Rio de Janeiro: Die zwölf Opfer des Amoklaufs wurden beerdigt (Update)

Am Donnerstag lief ein 23-jähriger, junger Mann in einer Schule in Rio de Janeiro Amok. Dabei wurden zwölf Schüler erschossen. Nach seiner Tat richtete sich der Täter selbst hin (ShortNews berichtete).

Jetzt wurden die zwölf Opfer von ihren Familien, Nachbarn und Freunden beerdigt. Für jedes Opfer wurde jeweils ein Kreuz aufgestellt und Blumen beigelegt.

Eine Schweigeminute auf einer Veranstaltung sollte den Opfern die letzte Ehre erweisen. Präsidentin Dilma Rousseff hatte dabei sichtlich mit ihren Tränen zu kämpfen.