08.04.11 21:02 Uhr
 456
 

Rosenheim: Lokschuppen zeigt "Indianer - Ureinwohner Nordamerikas"

Für viele Menschen ist der Begriff "Indianer" gleichbedeutend mit Westernfilmen oder Abenteuerromanen. Gegen dieses Klischee will nun eine neue Ausstellung im Rosenheimer Lokschuppen angehen.

Die Schau soll den Besuchern die Kultur der Indianer und deren Geschichte eindrücklich vermitteln. Gezeigt werden rund 600 Exponate die aus 18 Museen zusammengetragen wurden.

Die Ausstellung "Indianer - Ureinwohner Nordamerikas" ist für interessierte Besucher vom 8. April bis 6. November geöffnet.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Indianer, Rosenheim, Ureinwohner, Vorurteile
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?