08.04.11 18:44 Uhr
 7.626
 

Fußball/Schweiz: Finnischer Spieler schießt kuriosen Elfmeter

Der finnische Fußballer Joonas Jokinen, in Diensten des schweizerischen Vereins FC Baar, schoss jetzt einen kuriosen Elfmeter.

Der 16-jährige Spieler nutze den Schwung seines Schusses aus, um den Strafstoß mit einem Rückwärts-Salto abzuschließen.

Das Spiel gegen den FC Sempach war ein Pokalspiel und ging trotz der künstlerischen Einlage mit 1:4 verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Schweiz, Spieler, Elfmeter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2011 20:22 Uhr von vespav50
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2011 21:29 Uhr von jschling
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
wat is daran nun spektakulär ? ohne das Video wäre überhaupt nicht verständlich, was der Spieler getan hat :-((

und nach dem Video muss man sagen: hat er doch ganz normal geschossen und erst danach seine akrobatische Einlage gegeben. Wen interessiert dabei schon, was er NACH dem eigentlichen Schuss gemacht hat ?
Kommentar ansehen
09.04.2011 00:14 Uhr von Migg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Toll, er kann einen Salto mit dem Tor hat das wenig zu tun. Lahme News!
Kommentar ansehen
09.04.2011 01:23 Uhr von ITler84
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wow: also das ist auf jedenfall kurios. Danke für die News auch wenn ich express nicht so mag.

Der Link von vespav50 hätte aber noch reingepasst, das ist ja das wirklich interessante an der Sache. ;-)
Kommentar ansehen
09.04.2011 09:03 Uhr von mymomo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
verstehe die kritiker gerade nicht was wollt ihr denn? WÄHREND des saltos den elfer schießen geht ja wohl auch schlecht, schließlich sind nach meinem verständnis die beide dabei über dem kopf und der ball noch immer auf dem boden...

hätte er den salto unmittelbar vor dem schuss (also beim anlauf) gemacht, hättet ihr rumgeheult, dass er erst danach schießt - auch doof...

mit dem selben schwung wie er schießt, setzt er zum salto an... ohne nochmal den fuß aufzusetzen oder so... das halte ich dann schon für was besondereres...

aber mal zum elfer selbst:
man weiß ja nicht wie es zu diesem zeitpunkt stand... vielleicht ja gar noch 0:0 oder 0:1... hätte er den elfer da versämmelt, wäre er garantiert beim trainer unten durch gewesen, denn bei dem schuss konzentriert er sich garantiert mehr auf den salto als auf den eigentlichen schuss...
Kommentar ansehen
09.04.2011 09:16 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mymomo: Zum einen ist das ein Auerbacher.
Zum anderen braucht man sich für den nicht groß zu
konzentrieren. Der kommt automatisch wenn man den Kick mit
genug schwung durchführt und am ende statt den Kick
abzubremsen nach oben weiterfühert.

Jedenfall wars cool!
Kommentar ansehen
09.04.2011 10:17 Uhr von Phoenix79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: Ein Auerbach ist ein nach vorne gesprungener Rückwärts-SALTO. Korithenkacker^^

Und nebenbei muss man sich doch tatsächlich konzentrieren... wäre es so einfach würde das jeder machen... aber selten macht das ein Laie richtig.

[ nachträglich editiert von Phoenix79 ]
Kommentar ansehen
10.04.2011 02:50 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix79: Jupp...und genau das hat er gemacht.

Und es ist einfach. Dr Auerbacher ist einer der einfachsten
Sprünge. Es ist eine reine Sache des Mutes.

Der Vorwärtssalto zb ist deutlich schwieriger!!

Natürlich muss man trotzallem dafür ein wenig trainieren,
um ihn so locker zu machen, aber den Sprung selber kann
man locker in 5-10 Minuten erlernen.

Vorausgesetzt sind natürlich mut,Verständnis für den Körper
und etwas Sprungkraft.

Gut, ist meine Meinung...so ist aber auch meine Erfahrung.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?